31. Oktober 2008

FIBAA akkreditiert alle laufenden MBA Programme

Neben dem General Management MBA, dem Professional MBA Entrepreneurship & Innovation und dem Executive MBA Mergers & Acquisitions wurde nun auch dem Professional MBA Facility Management das FIBAA-Qualitätssiegel verliehen


Qualitätssicherung und Akkreditierung in der postgradualen Weiterbildung haben aufgrund des enormen Wachstums der Weiterbildungslandschaft in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Anerkannte Qualitätslabel und Gütesiegel sind für InteresentInnen und BewerberInnen wesentliche Orientierungs- und Entscheidungskriterien bei der Wahl einer optimal geeigneten und qualitativ hochwertigen Weiterbildung in einem immer größer werdenden Studienangebot.

Die FIBAA ("Foundation for International Business Administration Accreditation") ist eine der bedeutendsten Qualitätssicherungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum mit international anerkannten Qualitätsstandards und akkreditiert hochschulübergreifend Studienprogramme von staatlichen und privaten Anbietern in Europa. Ziel der FIBAA ist die Sicherstellung der hohen Qualität der jeweiligen wirtschaftswissenschaftlich orientierten Programme. Das FIBAA-Qualitätssiegel steht für Bildungsprogramme, die sich durch Qualität und Nachhaltigkeit besonders auszeichnen.

Zum ersten Mal wurde nun der Professional MBA Facility Management akkreditiert. Das postgraduale Masterprogramm, das im November 2008 bereits zum zweiten Mal startet, vermittelt aktuellstes Wissen aus den Bereichen Management, Technik, Recht, Wirtschaft und Ökologie und bereitet so optimal auf einen beruflichen Aufstieg im ganzheitlichen Management von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen vor. Immobilien stellen für Unternehmen einen wesentlichen Kostenfaktor dar. Zeitgemäßes Facility Management ist daher im Wettbewerb von entscheidender Bedeutung.
Der postgraduale Universitätslehrgang dauert 4 Semester, ist berufsbegleitend in Modulen organisiert und wird in deutscher und englischer Sprache abgehalten.

Aktuell sind nun alle laufenden MBA-Programme der Technischen Universität Wien durch die FIBAA akkreditiert. Neben dem Professional MBA Facility Management wurden vor Kurzem der Professional MBA Entrepreneurship & Innovation sowie der Executive MBA Mergers & Acquisitions erstmals akkreditiert. Zudem wurde der General Management MBA erfolgreich reakkreditiert. Das Qualitätssiegel wurde allen Programmen bis zum Jahr 2013 verliehen.
Von dem hohen Qualitätsstandard profitiert auch der im März 2008 erstmals startende Professional MBA Automotive Industry.


Kontakt und weitere Informationen
Technische Universität Wien
Continuing Education Center
Operngasse 11/017
A-1040 Wien
T: +43 (0)1 58801-41701
F: +43 (0)1 58801-41799
E: office(at)tuwien.ac.at
H: http://cec.tuwien.ac.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt