Spezialseminare

In enger Zusammenarbeit mit den Instituten und Fakultäten des Hauses werden punktgenau ExpertInnenseminare angeboten. Dieses Portfolio beinhaltet ein- bis mehrtägige Seminare, aber auch regelmäßig abgehaltene Kurse. Es gibt interessierten Personen die Möglichkeit, komprimiertes Wissen zu aktuellen Themenschwerpunkten in kurzer Zeit zu erwerben. Ziel der in Deutsch oder Englisch abgehaltenen Spezialseminare ist die praxisorientierte Vermittlung von Fachwissen.

Vorbereitungskurs Befähigungsprüfung Baumeister - Modul 3

Die Kompetenz des Baumeisters ist in der österreichischen Bauwirtschaft unumstritten. Die umfangreiche Ausbildung setzt auf interdisziplinäres Wissen und legt den Grundstein für vernetztes Planen und Bauen.

Chinesisch für AnfängerInnen - Einführung

Während der letzten zwei Jahrzehnte hat das rasante Wirtschaftswachstum viele ausländische Unternehmen angezogen, in China zu investieren. Um in China tätig zu sein, ist es nicht nur wichtig, über das nötige technische & wirtschaftliche Know-how zu verfügen.

strategische/r Energieeffizienz-Auditor/in

Lernen Sie die Grundlagen der nachhaltigen Energieoptimierung kennen, führen Sie Energiedatenerfassungen durch, lesen und verstehen Sie richtig einen Energieausweis und leiten Sie daraus eine energetische Bewertung ab.

Gebäudehülle: Planung- Ausführung- Überwachung

Der Gebäudehülle kommt beim Bau von Gebäuden eine immer entscheidendere Bedeutung zu. Sie trägt wesentlich zur Qualität von Bauleistungen bei und
stellt einen wichtigen Punkt des Bauwerkschutzes dar.

Gründerzeithäuser - konstruktive Bewertung (Ingenieurbefund)

Für bauliche Änderungen von Gründerzeithäusern ist die Erhebung des ISTZustandes ein wesentlicher Bestandteil bei der Einreichung zur Baubewilligung. Damit soll u.a. verhindert werden, dass bauliche Änderungen, wie z.B. Dachgeschossausbauten in hochwertiger Qualität, in Gebäuden erfolgen, die innerhalb absehbarer Zeit nicht mehr standsicher bzw. gebrauchstauglich sein werden.

Thermodynamic and kinetic simulation with MatCalc

Dieser 4-tägige Kurs ist als eine Einführung in die Modellierung und Simulation von stabilen und metastabilen Phasengleichgewichten und der Kinetik von Phaseunmwandlungen  in Festkörpern konzipiert.  Der Kurs beinhaltet sowohl die Diskussion der theoretischen Ansätze als auch praktische Übungen.

Mediative Führungskompetenz

Die Bauwirtschaft ist geprägt von hoher Komplexität, zahlreichen Projektbeteiligten mit unterschiedlichsten Ansprüchen und immer spezifischeren und umfangreicheren rechtlichen Bestimmungen. Durch die Überlagerung dieser Faktoren mit einem enormen Zeit- und Kostendruck entsteht ein optimaler Nährboden für Konflikte.

Veranstaltungen für die Obligatorische Weiterbildung für Anerkannte Aktuare (CPD)

Anerkannte Aktuare der Aktuarvereinigung Österreichs (AVÖ) können durch den Besuch einschlägiger Lehrveranstaltungen oder Vorträge an der TU Wien CPD-Punkte erwerben.

Die Koordination dieses Weiterbildungsangebots für Aktuare erfolgt durch die Forschungsgruppe Finanz- und Versicherungsmathematik (FAM).  Eine Auflistung aller angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen für Aktuare und weiterführende Information finden Sie unter https://fam.tuwien.ac.at/cpd/.

Vorbereitung zur Projektmanagement Zertifizierung nach IPMA

Projektmanagement ist aus dem beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken.  Die Fähigkeit rasch und flexibel zu handeln gewinnt immer mehr an Bedeutung.  Projektmanagement entwickelt und fördert diese Fähigkeit. Dieses Seminar bereitet Sie optimal auf die  international anerkannten Zertifizierungsprüfungen IPMA Level D oder C vor.

Wertstromorientierte/r ProzessmanagerIn (WPM)

Lernen Sie Grundkentnisse im Wertstromdesign und im Prozessmanagement, als auch die praxisorientierte Anwendung des wertstromorientierten Prozessmanagements samt dessen Methoden.

Follow us
Newsletter
Impressum  Ι  Kontakt