High flying careers for a better environment.

Further information can be found on our english page, öffnet eine externe URL.

Der postgraduale Universitätslehrgang basiert auf einer Zusammenarbeit der Diplomatischen Akademie Wien und der Technischen Universität Wien. In den letzten Jahren sind Umweltthemen auf lokaler, regionaler und globaler Ebene zu zentralen Punkten der Diskussion geworden. Die Anforderungen an Personen, die mit Umweltfragen konfrontiert werden, sind daher sowohl im technischen als auch im rechtlichen, politischen und wirtschaftlichen Bereich gestiegen.

Das postgraduale Masterprogramm ermöglicht den Absolven_innen auf einer soliden Grundlage mit diesen Anforderungen umzugehen. Besonders im Bereich Projektmanagement sind in den letzten Jahren Umweltthemen in den Vordergrund getreten. Aber auch Vertrete_innen von Ministerien, von Internationalen Organisationen und von NGOs sind zunehmend mit Umweltfragen befasst. Das Studienprogramm soll auf eine Tätigkeit im internationalen Bereich vorbereiten.

Durch die Kombination einer technischen und einer international umweltpolitischen Spezialausbildung soll die/der Absolvent_in in die Lage versetzt werden, als Manager_in, Techniker_in, Politiker_in, Diplomat_in oder allgemein international tätige/r höhere/r Angestellte/r, Umwelterfordernisse rational beurteilen und an der Gestaltung von Normen aktiv teilnehmen zu können, sowie deren Umsetzung planen und begleiten zu können.

Key Facts

Abschluss: Verleihung des akademischen Master of Science in Environmental Technology and International Affairs (MSc) durch die Technische Universität Wien in Kooperation mit der Diplomatischen Akademie Wien

Lehrgangsleitung: Prof.Dr. Hans Puxbaum (TU Wien), Prof.Dr. Gerhard Loibl LL.B. (Diplomatische Akademie Wien)

Unterrichtssprache: Englisch

Studiendauer und Struktur: 4 Semester

Unterrichtsort: Wien

Kosten: EUR 27.800 -tbc (exkl. Reise- und Aufenthaltskosten)

Studienbeginn: 27. September 2021

Bewerbungsfrist: 15. März 2021

Zugangsvoraussetzungen: Voraussetzung für die Zulassung ist das Vorliegen eines international anerkannten akademischen Studienabschlusses (alle akademischen Abschlüsse in Österreich, Bachelor-, Master- oder Fachhochschulabschluss in- und ausländischer Universitäten), sowie der Nachweis von ausgezeichneten Englischkenntnissen (Muttersprache, 1. Studienabschluss in Englisch, CPE, IELTS, TOEFL)

 

Videos