Univ.Prof. Ing. Dr.phil. Verena Winiwarter

Univ.Prof. Ing. Dr.phil. Verena Winiwarter

Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU), Österreich

Verena Winiwarter ist Professorin für Umweltgeschichte am Institut für Sozialökologie der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU), Österreich. Sie absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Chemieingenieurin und promovierte nach langjähriger Tätigkeit in der Atmosphärenforschung an der Universität Wien 1998 in Umweltgeschichte. 2003 erhielt sie die Venia legendi in Humanökologie. Von 2003 bis 2006 war Winiwarter ein Postdoc-Stipendium in Umweltgeschichte (APART-Stipendium) verliehen von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften am Institut für Bodenforschung (BOKU), Wien und an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (IFF) Seit 2007 ist sie die erste Vorsitzende der Umweltgeschichte in Österreich. Seit 2003 war sie mehrere Jahre Leiterin des Zentrums für Umweltgeschichte am IFF und von 2010 bis 2015 war sie Dekanin der Fakultät. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern der ESEH, für die sie von 2001 bis 2005 als Präsidentin tätig war.

Sie ist seit 2011 Mitglied des Vorstandes des Internationalen Konsortiums für Umweltgeschichtliche Organisationen (ICEHO) und seit 2016 deren Präsident. Sie ist Mitglied in mehreren Redaktionen und Beiräten des Zentrums für Umweltgeschichte (Universität Tallinn), das Deutsche Museum (München) und das Technische Museum Wien. Als ordentliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist sie seit 2016 dort Vorsitzende der Kommission für Interdisziplinäre Ökologische Studien.

Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen die Geschichte von Landschaften, insbesondere von Flüssen, Bildern und die Umweltgeschichte von Böden. Winiwarter wurde für ihre Arbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und öffentliche Kommunikation zum "Österreichischen Wissenschaftler des Jahres 2013" gewählt.

Infobox

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt