Ein Auto in der Produktionshalle einer Fabrik.

MBA Automotive Industry

Accelerate your career!

Technological developments are reshaping the automotive industry. Networked cars, autonomous driving and e-mobility are just some of the current trends in the automotive and supplier industry. Changing customer behavior of the so-called Generation XYZ, new players in the market such as Google, Apple and new business models are leading to distruptive changes in the industry.

The automotive industry needs a new generation of managers to master these challenges. Leaders who are able to deal with technological and social changes, leaders who can help their organizations remain competitive in the marketplace, and leaders who have the skills to successfully run their businesses in an uncertain and complex environment. This MBA program prepares executives and high potentials for the demands of the global economy and focuses on the areas of production, logistics and Industry 4.0 in the automotive industry.

The MBA program is rounded off by excursions to companies in the renowned automotive industry or its suppliers, such as in the Stuttgart region. In addition, you will get current and future trends from opinion leaders in the automotive industry and its suppliers during business evenings.

Key Learnings

  • Deep insights into the structures and processes in the automotive and supplier industry
  • Expansion of your international network in the automotive industry & practical knowledge exchange
  • Current insights from the automotive and supplier industry
  • Decision-making competence about management issues and new technologies
  • Empowerment of your leadership personality

Highlights:

Führungskräfte in der Automobil- und Zulieferindustrie müssen aufgrund der branchenübergreifenden Anforderungen unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Erfolgreiche Ingenieure und Manager_innen sind diejenigen, die nicht nur Spezialist_innen in ihrem Fachgebiet sind, sondern auch über fundierte Kreativitäts- und Entscheidungsfähigkeiten in verwandten Bereichen wie Marketing, Betriebswirtschaft, Produktion, logistisches Qualitätsmanagement und Teamarbeit verfügen.

Der Kurs bietet den Teilnehmer_innen den Zugang zu internationalen Expert_innen, speziell auf die Bedürfnisse der Industrie zugeschnittene Inhalte, Exkursionen zu wichtigen Produktionsstätten der Automobil- und Zulieferindustrie, Kaminabende mit Meinungsbildnern, und am Ende einen voll zertifizierten akademischen Abschluss - alles im Rahmen eines berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiums.  Die Vorlesungen werden ausschließlich in englischer Sprache von bedeutenden Forscher_innen und Expert_innen gehalten und sind sorgfältig konzipiert, um eine ausgewogene Kombination von Theorie und Praxis zu gewährleisten.
 

Die internationalen Studierenden und Dozent_innen sind überwiegend in der Automobil- und Zulieferindustrie tätig, arbeiten teilweise aber auch in anderen Bereichen wie Vertrieb, F&E und anderen Bereichen mit hohem Auftragsvolumen. Durch die verschiedenen Erfahrungshintergründe bekommen Sie verschiedenste Perspektiven und profitieren von einem Erfahrungs- und Wissensaustausch. 

Ziel ist die Fähigkeit, die Automobilindustrie ganzheitlich zu verstehen und die aktuelle Entwicklung zu bewerten und die Zukunft in wirtschaftlicher, betriebswirtschaftlicher und technologischer Hinsicht zu visualisieren.  Neben betriebswirtschaftlichen Themen liegt ein besonderer Schwerpunkt im Bereich der Produktion & Logistik und Industrie 4.0. Im Rahmen von Exkursionen und Exkursionen erhalten die Studierenden weitere Einblicke in die Strukturen und Prozesse der Automobilindustrie vor Ort. 

Die Exkursionen zu Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie bieten den Teilnehmer_innen die Möglichkeit, Theorie und Praxis zu verbinden.  Durch die Exkursionen zu  Unternehmen in verschiedenen Ländern lernen die Teilnehmer_innen unterschiedliche institutionelle Regelungen und unterschiedliche Unternehmenskulturen kennen. Auf diese Weise wird die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kulturen sowie unterschiedlichen Unternehmenskulturen gefördert.
 

Die Automobil- und Zulieferindustrie steht vor wichtigen Herausforderungen, wie z.B. dem veränderten Kundenverhalten der so genannten Generation XYZ, neuen Akteuren auf dem Markt, E-Mobilität, Digitalisierung, Globalisierung und anderen. Wer Trends in der Automobilindustrie ignoriert, verliert das Geschäft. Um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu hören, werden Kamindabende mit Opinionleadern der Automobilindustrie veranstaltet.  Als Gastredner werden in der Regel erfolgreiche Manager_innen, Führungskräfte und Expert_innen aus der Automobil- und Zulieferindustrie ausgewählt, die den Teilnehmern spannende Einblicke und neue Perspektiven vermitteln können.

Durch das MBA Automotive Industry Studium an der TU Wien profitieren die Studierenden und Alumni von der langjährigen Tradition in der Ausbildung, exzellenten Vortragenden aus Forschung und Praxis und einem großen Alumni-Netzwerk an der  TU Wien. 

International renommierte Expert_innen gehören dieser hoch angesehenen Fakultät an, die sich durch fundiertes interdisziplinäres Fachwissen oder durch umfangreiche praktische Erfahrungen in der Automobil- und Zulieferindustrie auszeichnen.

Jetzt Info-Broschüre herunterladen:

Landingpage EN

Landingpage EN

Key Facts

Abschluss: Master of Business Administration (MBA) in Management & Technology | Automotive Industry

ECTS-Umfang: 90 ECTS

Dauer: 3 Semester + Masterthese

Format: Berufsbegleitend, geblockt in Modulen

Unterrichtssprache: Englisch

Lehrgangsgebühren: EUR 27.400 (exkl. Reise- und Aufenthaltskosten)

*) Absolvent_innen der TU Wien erhalten einen Rabatt von 5 % (TU Wien alumni club Mitglieder 10 %) auf die Lehrgangsgebühr.

Zulassungsvoraussetzungen: Erster akademischer Abschluss; 3 Jahre Berufserfahrung; Persönliches Aufnahmegespräch

Unterrichtsorte: TU Wien, Wien-Umgebung; ein Modul in der Region Stuttgart (Deutschland)

Lehrgangsleiter: Prof. Wilfried Sihn

Wichtige Termine:

Nächster Start: 14. Oktober 2021

Bewerbungsfrist: 26. September  2021

 

 

Für eine sichere Weiterbildung ohne Corona

No COVID-19

Gerade jetzt ist es unser großes Anliegen, Ihnen eine professionelle und sichere Weiterbildung zu ermöglichen. Aus diesem Grund finden unsere Programme während der COVID-19 Pandemie unter folgenden Sicherheitsvorkehrungen statt:

  • Virtuelle Info-Events & individuelle Beratungsgespräche
  • Online Bewerbungsverfahren
  • Breitgefächerte Distance Learning Formate
  • Präsenzlehre nach vorheriger Testung der Teilnehmer_innen
  • Hybridformate für jene Studierende, die aufgrund von Einreisebestimmungen nicht vor Ort sein können.

Prof. Wilfried Sihn

Prof. Dr.-Ing.Dipl.Wirtsch.-Ing. Wilfried Sihn - Lehrgangsleiter

Um in der Automobilindustrie erfolgreich zu sein, müssen Führungskräfte ein Gespür für die richtigen Trends entwickeln und dazu in der Lage sein, diese schnell auf einem hohen Qualitätsniveau umzusetzen. In diesem MBA Programm, das speziell für die oberen Ebenen der Automobilbranche entwickelt wurde, geben wir unseren Teilnehmer_innen wertvolle Insights aus der Praxis und die analytischen Fähigkeiten, um sich der potenziellen Risiken sowie der großen Marktchancen in dieser Branche bewusst zu sein. Führungskräfte und Manager_innen, die bereits Großes in der Automobilindustrie geleistet haben, teilen dabei ihre Erfahrungen mit der zukünftigen Generation, die in ihre Fußstapfen treten soll.

Symbolbild Automobilindustrie
Field Trip
Graduation