07. May 2020

Österreichs letztes Kohlekraftwerk hat den Betrieb eingestellt und bietet Raum für innovative Systeme


Nach Ende der heurigen Heizperiode wurde das letzte in Österreich betriebene Kohlekraftwerk nun stillgelegt. Das in 1986 fertiggestellte Kraftwerk befindet sich in Mellach, südlich von Graz und lieferte 34 Jahre lang Strom und Wärme durch die Verbrennung von Steinkohle.
Obwohl die Anlage für die Engpassvermeidung auf der Brennstoffbasis Erdgas betriebsbereit gehalten wird sind auch nachhaltige Nutzungen für den Standort in Planung.
Durch die gute Anbindung an Straße, Schiene und Stromnetz wird Mellach zum „Innovations-Hub“ entwickelt: Eine Pilotanlage für Hochtemperaturelektrolyse wurde errichtet und Batteriespeicher für Tests rund um Elektromobilität sind geplant.
Das ist ein wichtiger Schritt um unser Ziel, bis 2030 in Österreich auf 100% Ökostrom umzustellen, zu erreichen.
Detailliertere Infos finden Sie auf dem Blog der Verbund AG.


Infobox

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt