12. September 2007

Halbstipendien gingen an eine Rumänin und einen Slowaken

„Emerging Markets 2007“ für das General Management MBA Programm


v.l.n.r.: Prof. Stepan, DI Ignat, Dr. Dallos, Prof. Brandtweiner, Mag.(FH) Prosinger

Am 07. September 2007 freuten sich zwei besondere Personen über den Erhalt des Emerging Markets: Frau DI Catalina Ignat und Herr Dr. Miklas Dallos. Die beiden GewinnerInnen konnten sich gegen zahlreiche BewerberInnen durchsetzen und letztendlich die Jury von sich überzeugen. Das Fachgremium setzte sich aus Prof. A. Stepan, Studiengansleiter TU Wien, Prof. R. Brandtweiner, Studiengangsleiter DUK, und Frau Mag.(FH) M. Prosinger, Program Manager, zusammen. Die StipendiatInnen bekamen im Anschluss an das Hearing ein Zertifikat für das Halbstipendium in Höhe von EUR 9.850,-- feierlich überreicht. Diese spezielle Förderung ermöglicht den StipendiatInnen, sich akademisch weiterzuqualifizieren, ihre Kenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache zu perfektionieren und zugleich interkulturelle Kompetenz zu erwerben.
Durch die Förderung postgradualer Studierender aus „Emerging Markets“ tragen die Technische Universität Wien und die Donau-Universität Krems zur Heranbildung von exzellent ausgebildeten ManagerInnen aus Ost- und Südosteuropa bei.

Frau DI Ignat, gebürtige Rumänin, ist zurzeit als Trainee bei der OMV tätig und will  ihre berufliche Karriere bei der Fa. Petrom in Rumänien fortsetzen. Sie erwartet sich vom General Management MBA eine professionelle betriebswirtschaftliche  Ausbildung um ihre beruflichen Karrierechancen auszubauen. Herr Dr. Dallos, geborener Slowake,  erachtet eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Themen Mitarbeiterführung, Soft-Skills, Konfliktmanagement etc. für seinen Aufbau einer Abteilung für unumgänglich.

Frau DI Ignat und Herr Dr. Dallos sind bereits auf die feierliche Eröffnung des 8. General Management MBA Programms am 12. Oktober 2007 gespannt.  Wir wünschen allen TeilnehmerInnen einen guten Start und viel Erfolg.


Infobox

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt