02. October 2007

Erster Start des interdisziplinären MSc-Programms Environmental Technology & International Affairs

Welcome Reception


TeilnehmerInnen des 1. Durchgangs

Am Abend des 1. Oktober 2007 wurde das neue postgraduale MSc  Programm in gemütlicher Atmosphäre an der Diplomatischen Akademie Wien eröffnet.  Dieses einzigartige interdisziplinäre Studium wurde durch eine Kooperation zwischen Diplomatischer Akademie Wien und Technischer Universität Wien ermöglicht und stellt ein Pionierprojekt bezüglich der Verschmelzung umwelttechnischer und international-diplomatischer Schwerpunkte dar.
An der feierlichen Eröffnung nahmen neben den ersten TeilnehmerInnen VertreterInnen der Diplomatischen Akademie Wien sowie der Technischen Universität Wien teil.
Als stellvertretender Direktor der Diplomatischen Akademie Wien hieß Prof. Gerhard Reiweger die StudentInnen aus Großbritannien, Frankreich, Kanada und Österreich herzlich willkommen. Nach einleitenden Informationen über die Diplomatische Akademie Wien betonte er besonders die interessante Verschmelzung von umweltrelevanten Themen der Technik und der internationalen Ausbildung  in diesem einzigartigen Lehrgangsprojekt.
Da das erste Studienjahr an der Diplomatischen Akademie Wien absolviert wird, wurde das Wort an Herrn Prof. Gerhard Loibl (Lehrgangsleitung, DA Wien) übergeben. Ein kurzer Ausblick in das bevorstehende Studienjahr stand hier im Mittelpunkt seiner Rede. Im Anschluss beschrieb Herr Prof. Hans Puxbaum, der Lehrgangsleiter der TU Wien, die wesentlichen technologischen Aspekte im zweiten Jahr an der TU Wien. Er stellte besonders die technische Rolle in den umweltrelevanten Themen unserer Zeit wie etwa Umweltverschmutzung in Großstädten in den Vordergrund.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen bestand noch die Möglichkeit an die Lehrgangsleitung Fragen zu stellen – besonders die interdisziplinär orientierte Master Thesis war hier Mittelpunkt der Konversation. Beim anschließenden Buffet wurde der Abend mit „diplomatischem“ Austausch zwischen den StudentInnen und den VertreterInnen der beiden Kooperationspartner im gemütlichen Ambiente verbracht.

Detailinformationen zu diesem Programm finden Sie unter www.etia.at


Infobox

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt