Herausforderungen in der Automobil- und Zulieferindustrie: Ein Interview mit Prof. Wilfried Sihn, Lehrgangsleiter, Professional MBA Automotive Industry

Video Prof. Sihn

Die Automobilindustrie ist ein bedeutender Wachstumsmotor der Europäischen Union. Allein in der CENTROPE Region werden im Jahr rund 4 Millionen Fahrzeuge produziert. Doch die Branche steht vor großen Herausforderungen: neue Antriebssysteme, der Dieselskandal, ein verändertes Kundenverhalten der Generation XYZ oder auch die neuen Marktplayer wie Google oder Samsung. Daraus ergeben sich auch Veränderungen für das Management in der Branche.

Um in Zukunft auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, braucht es deshalb gut ausgebildete Fachkräfte, die mit den Anforderungen der globalen Wirtschaft wie auch mit dem technologischen und gesellschaftlichen Wandel umgehen können.

Die Technische Universität Wien bietet gemeinsam mit der STU Bratislava den Professional MBA Automotive Industry, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster, der (zukünftige) ManagerInnen in der Automobil- und der dazugehörigen Zulieferindustrie auf genau diese Herausforderungen vorbereitet.

Prof. Wilfried Sihn geht in seiner Videobotschaft, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster auf genau diese Herausforderungen und Fragen ein: Welche Entwicklungen verändern die Automobilindustrie in Zukunft? Was bedeuten diese Entwicklungen für das Management? Und wie reagiert der Professional MBA Automotive Industry Programm auf diese Entwicklungen.

Das Video in voller Länge finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Der nächste Professional MBA Automotive Industry, öffnet eine externe URL in einem neuen Fensterstartet am 22. März 2018.