“Meinen Traum verwirklichen können!” – Gratulation den beiden „Die Presse“ Stipendiaten zur Unterstützung für das MSc ETIA Programm!

Seit Beginn, also mittlerweile schon zum vierzehnten Mal vergibt die Tageszeitung „Die Presse“ Stipendien an TeilnehmerInnen des MSc Programmes „Environmental Technology and International Affairs“. Heuer haben Theresa Aigner und Olivier Heldwein die Jury überzeugt und ein Halb-Stipendium im Wert von je 13.600 Euro erhalten.

Stipendiat_innen Theresa Aigner und Olivier Heldwein mit der Jury

© Clemens Fabry (Die Presse)

Stipendiat_innen Theresa Aigner und Olivier Heldwein mit der Jury

Stipendiat_innen Theresa Aigner und Olivier Heldwein mit der Jury

Die Übergabe der Stipendien-Urkunden fand heuer, COVID19 bedingt, erst am 14. September 2020 in der Diplomatischen Akademie mit Mag. Christian Ultsch (Die Presse), Prof. Dr. Hans Puxbaum (TU Wien), Prof. Dr. Gerhard Loibl (Diplomatische Akademie) und Botschafter Emil Brix (Direktor der Diplomatischen Akademie) statt.

Die glückliche Stipendiatin Theresa Aigner, BSc der BOKU Wien, meint dazu: „Die heutige Zeit wird zweifellos von entscheidenden globalen Herausforderungen dominiert. Ich möchte Teil der Veränderung zu einer gerechteren, nachhaltigeren und harmonischeren Welt auf unserem Planeten sein. Ich bin enorm dankbar, dass DIE PRESSE mir ermöglicht, notwendiges Wissen und Know-how dank des MSc ETIA Programms zu erwerben und somit meinen Traum verwirklichen zu können.“

Der zweite Stipendiat Olivier Heldwein, BSc der Uni Wien, erklärt: “Das ETIA Studium ist genau auf die Herausforderungen unserer Zeit zugeschnitten, indem es Technologie und Politik kombiniert und globales Denken fördert. Ich freue mich sehr, Teil dieses Programms zu sein und bin dankbar für die Unterstützung von DIE PRESSE an junge, motivierte Studierende dieses einzigartigen Lehrganges.

Voraussetzung für die Teilnahme am MSc ETIA Programm ist ein international anerkannter akademischer Studienabschluss (alle akademischen Studienabschlüsse in Österreich, Bachelor-, Master- oder Fachhochschulabschluss in- und ausländischer Universitäten) sowie ausgezeichnete Englischkenntnisse. Die Verleihung des akademischen „Master of Science in Environmental Technology and International Affairs“ erfolgt durch die TU Wien in Kooperation mit der Diplomatischen Akademie Wien.

Bewerbungen für den Lehrgangsstart 2021 sind ab sofort möglich.
Nähere Informationen finden Sie unter www.etia.at, öffnet in einem neuen Fenster