CEC News

Virtuelles Treffen mit Herrn Hintringer, Automotive MBA Alumnus

Meeting  mit einem Automotive Industry Absolventen

1 von 2 Bildern oder Videos

Virtual Meeting Mr Hintringer, MBA

1 von 2 Bildern oder Videos

Am 9. März 2021 fand das erste virtuelle Treffen mit einem Alumnus vom Automotive Industry MBA statt. Herr DI Roland Hintringer, Alumnus der MBA Class 2013 - 2015 sprach über seine Erfahrungen mit dem MBA-Studium und seine berufliche Entwicklung während sowie nach dem MBA-Studium.

Frau Mag. Catherina Purrucker, Leiterin der Management School, begrüßte die Teilnehmer_innen und stellte Herrn DI Roland Hintringer, MBA vor. Nach seinem Masterstudium war er bei Continental in Regensburg, Deutschland, im Bereich der Entwicklung der Einspritzsysteme tätig. Danach wechselte er zu AVL, einem der größten Engineering-Unternehmen in der Automobilindustrie. Später wurde er Tech Center Manager in Steyr. Im Jahr 2015 wechselte er als Vice President Technology and Innovation zur MIBA AG, einem globalen Automobilzulieferer. MIBA hat ein starkes Portfolio im e-Mobility Business. Als Geschäftsführer von MIBA eMobility arbeitet er am Übergang zum eMobility Business.

Der Einstieg in den Automotive Industry MBA war für ihn eine klare Entscheidung, denn er wollte mehr praktische Einblicke in die Automobilindustrie bekommen und betriebswirtschaftliche Themen lernen. Er suchte nach einem internationalen und auf die Automobilbranche spezialisierten Programm. Schließlich fand er das MBA-Programm der TU Wien, das ein hervorragendes Curriculum hat und auf die Automobilindustrie spezialisiert ist. Bis heute konnte er kein zweites MBA-Programm mit dem speziellen Fokus auf die Automobilindustrie finden. Seine Highlights des MBA-Programms waren Exkursionen zu Produktionsstätten, die Erweiterung des Netzwerks mit Fachleuten aus verschiedenen Geschäftsbereichen und internationale Vortragende aus der Automobilbranche. Während des MBA-Programms bekam er die Verantwortung für ganze Geschäftsbereiche. Das war für ihn sehr hilfreich, weil er das Wissen aus dem Programm direkt in sein Tagesgeschäft anwednen konnte. Im zweiten Jahr des MBA-Programms bekam er ein Angebot, als Vice President Technology and Innovation einzusteigen. Seiner Meinung nach spielte die Teilnahme am MBA-Programm auch eine wichtige Rolle, um das Jobangebot zu bekommen.

Der MBA Automotive Industry ist ein einzigartiges MBA-Programm für die Automobil- und Zulieferindustrie mit dem Fokus auf die Bereiche Produktion, Logistik und Industrie 4.0 in der Automobilbranche.
Programmstart:  7. Juni 2021
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.tuwien.ac.at/mba/automotive, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster