Wir gratulieren den GewinnerInnen von "Future of Mobility“ Stipendien und "Women in Leadership" Stipendien für den Professional MBA Automotive Industry

Vergabe Stipendien

Seit 2009 bieten die TU Wien und die Slowakische Technische Universität in Bratislava ein berufsbegleitendes MBA-Programm für die Automobil- und Zulieferindustrie in Europa an. Ziel dieses ist es, gegenwärtige und künftige Top-Manager der Automobilindustrie auszubilden und sie auf die Herausforderungen der globalen Wirtschaft vorzubereiten. Neben betriebswirtschaftlichen Themen liegen die Schwerpunkte in diesem MBA-Programm auf Produktion, Logistik und Industrie 4.0. 

Um junge talentierte ManagerInnen der Automobil- und Zulieferindustrie in ihrer Ausbildung zu unterstützen, wurden zwei "Future of Mobility“ Stipendien und zwei "Women in Leadership" Stipendien vergeben.

Beim Hearing von "Future of Mobility" Stipendien konnten Herr Timur Altynbayev, und Herr Pavel Scepka Jury überzeugen. Herr Timur Altynbayev stammt aus Kasachstan und studierte an der Kazakh Automotive University. Er war bei verschiedenen Autoimporteuren und Distributoren in Kasachstan tätig. Zurzeit arbeitet er als „Product Manager und Trainer“ im Autocenter Bavaria (BMW, MINI, BMW Motorrad Importeur) in Kazakstan. Herr Scepka zog nach seinem Bachelorstudium in Bratislava nach Graz und begann das Masterstudium in Maschinenbau an der TU Graz. Währenddessen arbeitete er als Praktikant bei AVL List GmbH. Zurzeit ist er als Entwicklungsingenieur bei AVL List GmbH tätig, wo er für die Entwicklung und Kalibrierung von Großmotoren zuständig ist.

Die FinalistInnen stellten sich dem Hearing von "Women in Leadership" Stipendien vor der Jury und mussten überzeugend ihre Motivation für diese Weiterbildung sowie ihre beruflichen Ziele darstellen. Frau Kristina Demianova  und Frau Celeste Regla konnten im Hearing überzeugen. Die erste Gewinnerin ist Frau Demianova, welche das Masterstudium „Material Science and Technology“ an der Slowakischen Technischen Universität in Trnava absolvierte, wo sie im Anschluss auch ihr Doktoratsstudium abschloss. Danach startete sie ihre Karriere in der Automobilindustrie als Qualitätstechnikerin. Zur Zeit arbeitet sie als die leitende Programm Managerin einer kanadischen Zulieferfirma in der Slowakei. Die zweite Gewinnerin, Frau Regla stammt aus Venezuela und studierte Industrial Engineering Technologies an der „Universitat Politècnica de Catalunya (ETSEIB)“ in Barcelona. Zurzeit ist sie F&E Projektmanagerin für Innovationsprojekte bei CARNET (Future Mobility Research HUB), einem Forschungszentrum der in Volkswagen Group Innovation und SEAT.

Wir gratulieren den GewinnerInnen und wünschen viel Erfolg beim in Europa einzigartigen MBA Lehrgang!

Der nächste Professional MBA Automotive Industry startet am 22. Oktober 2020.

Sichern Sie sich den Frühbucherbonus!
Für eingereichte Bewerbungen bis spätestens 30. April 2020 gilt ein 10%-Frühbucherbonus auf den regulären Lehrgangsbeitrag von EUR 20.000. Der Frühbucherbonus beträgt somit EUR 2.000. Jede/r Studierende kann den Rabatt nur einmal in Anspruch nehmen. Weitere Konditionen können nicht gewährt werden.

Mehr Information über den Frühbucherbonus: >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   

Contact:
Dr. Man-Wook Han
Tel: +43(0)1/58801-41712
Email: automotive(at)tuwien.ac.at