09. September 2019

Die Studenten des Msc Lehrgangs “Renewable Energy Systems” verbrachten eine Vorlesungswoche in Bruck/Leitha


Am Montag, den 2. September, startete ein weiteres spannendes Modul für die Studierenden des MSc Renewable Energy Systems. Von Montag bis Mittwoch lernten sie über Windenergie und von Donnerstag bis Samstag über die Einspeisung erneuerbarer Energien in das Stromnetz.

Um ihnen ein besseres Verständnis für die Themen zu vermitteln, haben sie während der Woche zwei Exkursionen unternommen. Ein Ausflug führte zur Windkraftanlage in Bruck / Leitha mit einer Besucher-Plattform an der Spitze. Von oben konnten sie alle Windparks der gesamten Region sehen, welche eine der bedeutendsten Windenergieregionen in ganz Österreich ist.

Der Tag endete jedoch noch nicht, denn die Studenten wurden eingeladen, den Abend im Weingut Gerhard Markowitsch mit einigen Mitgliedern des Energiepark-Teams sowie dem Energiepark-Präsidenten Herbert Stava zu verbringen. Dort hat uns der Senior Winzer Hans Markowitsch den Weinkeller gezeigt und anschließend alle seine Weinsorten während des Abendessens verkostet.

Am Donnerstag zu Beginn des 7. Moduls (Integration Erneuerbarer Energien in das Energiesystem) machten sie einen Rundgang durch das Kontrollzentrum der Austrian Power Grid und erhielten eine Präsentation über die Arbeit der APG. Danach gab es noch eine Führung durch das Umspannwerk am Standort.

Nach einigen weiteren Vorlesungen am Freitag und Samstag endete das Modul in Bruck und die Schüler machten sich auf den Weg zurück nach Hause. Das Team des Energieparks freut sich schon auf Jänner, wenn die Studenten das nächste Mal in Bruck/Leitha sind.

Hier gehts zur Fotogalerie >>


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt