22. October 2019

Abschlussfeier des 20. Durchganges Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsamanagement


In festlichem Rahmen feierte am Donnerstag, 17. Oktober 2019, der zwanzigste Durchgang des zertifizierten Universitätslehrganges „Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement“ seinen Abschluss. Im Festsaal des Hauptgebäudes der TU Wien nahmen die AbsolventInnen der Klasse 2017-2019 unter Applaus der Familien, Freunde und KollegInnen ihre Abschlussdokumente entgegen und ließen sich von den etwa 100 Anwesenden gebührend feiern.

Lehrgangsleiter und Studiendekan für die Weiterbildung Prof. Bob Martens führte durch die Zeremonie und wies auf die mittlerweile 4-stellige Zahl (knapp 1200!) der AbsolventInnen der Immobilienlehrgänge hin. Seit nunmehr 30 Jahren bietet die TU Wien immobilienwirtschaftliche Weiterbildungen auf universitärem Niveau an und ist damit Vorreiter am österreichischen Markt.

Erstmals in der Geschichte der Lehrgänge allerdings fand diesmal die Verleihung der CEPI-Zertifikate statt. Der europäische Immobilienrat CEPI (European Council of Real Estate Professions) ist die größte und bedeutendste Interessensvertretung für in Europa tätige Immobiliendienstleister mit Sitz in Brüssel. Am Continuing Education Center der TU Wien sind alle Immobilienlehrgänge durch die CEPI ausgezeichnet und erfüllen bzw. übertreffen die erforderlichen Qualitätskriterien.

Für die diesjährige Festrede stellte sich Mag. Manfred Behr, Absolvent des 13. Durchganges, zur Verfügung. Mag. Behr ist selbständig und hat vor 2 Jahren zudem die Prüfung zum gerichtlich beeideten Sachverständiger abgelegt. Nach Anekdoten aus seiner eigenen Studienzeit und dem Hinweis, dass der Kontakt mit vielen KlassenkollegInnen bis heute sowohl beruflich als auch privat besteht, überbringt Mag. Behr den AbsolventInnen eine gute Nachricht: auf Basis ihrer Ausbildung haben sie einen guten Berufsweg vor sich – die Berufschancen am Markt sind für Alumni dieses Lehrganges ausgezeichnet.

Der beifallsstarken Überreichung der Abschlussdokumente folgten einige Worte des Absolventenvertreters Thomas Chalupsky-Fries. Er erwähnt besonders das Miteinander der Klassengemeinschaft, ohne die diese „Ausbildungsreise“, wie er den Lehrgang nennt, nicht möglich gewesen wäre. Diese „will und kann keiner alleine bestreiten“. Wir geben Herrn Chalupsky-Fries recht, denn gerade das Netzwerk und das Ausloten und Herauskitzeln persönlicher Stärken zeichnet diesen Lehrgang aus. In seiner Absolventenrede bedankt sich Herr Chalupsky-Fries auch stellvertretend für seine KlassenkameradInnen bei den Familien, Freunden und Partnern für deren Unterstützung und Hilfe während der zwei Kursjahre.

Abschließend bedankt sich Prof. Martens bei der Musik, „nicht aus der Konserve“, sondern ganz im Gegenteil. Ein 4-köpfiges Streicherensamble des TU Orchesters untermalte die Veranstaltung mit Klängen von Wolfgang Amadeus Mozart aber auch einem beschwingten Tango von Carlos Gardel („Por una Cabeza“). Die Studentenhymne Gaudeamus Igitur durfte natürlich ebenso wenig fehlen wie die österreichische Bundeshymne zum Abschluss.

Wir gratulieren den 20 AbsolventInnen der diesjährigen Abschlussklasse und wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg!

 

AbsolventInnen der Abschlussklasse Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement  2019

Anna-MariaBankova
GeorgBemmer
PhilippBrauneder
ThomasChalupsky-Fries
MarieDoppelhofer
BerndGreußing
Alexander WielandHofer
PhilippHoser
StefanieJansky
DanijelaKaurin
ÖmerKeskinkilinc
MarkusKleinbichler
RobertLackner
MaximilianPlachy
BernhardPosch
DusanSavic
FabianSeidl
ManfredStrobl
AlexanderTörök
GeorgZoltan

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt