21. October 2019

Industrie 4.0 hautnah und jede Menge hands-on im zweiten Modul des Executive Course "Digital Transformation ManagerIn"


Vergangenes Kurswochenende besuchten unsere TeilnehmerInnen die Pilotfabrik 4.0 der TU Wien  - eine interdisziplinäre Forschungsfabrik, in der Konzepte und Lösungen für die Realisierung von Industrie 4.0 entwickelt werden, beispielsweise intelligente Produktion und die Zusammenarbeit zwischen Mensch-Maschine-Roboter. Vor Ort erklärte unser Vortrags- und Expertenteam, Prof. Burkhard Kittl, Prof. Wolfgang Kastner, DI Thomas Frühwirth und DI Thomas Trautner, was sich wirklich hinter dem Modewort Industrie 4.0 verbirgt. Darüber hinaus hatten unsere TeilnehmerInnen Zugriff auf reale Maschinen sowie Live-Demonstrationen der verfügbaren Technologien. Die vierte industrielle Revolution hat begonnen! http://pilotfabrik.tuwien.ac.at/

Der zweite Tag führte unsere TeilnehmerInnen an einen weiteren spannenden Ort – in das Digitalisierungslabor der TU Wien IT Solutions. In diesem creative space erklärte das Team von Dipl.-Ing. Bernd Logar zunächst die Bedeutung eines Digitalisierungslabors für die Kreativität und Disruption in Organisationen. Gemeinsam arbeiteten die TeilnehmerInnen dann hands-on und spielerisch an der Aufgabe, einen Sensor mit einem Raspberry Pi zu verbinden und einen IoT Hub zu erstellen. Gar nicht so leicht und für viele der TeilnehmerInnen eine ganz neue Herausforderung, bei der auch nicht immer alles auf Anhieb klappte und Fehler passierten – aber genau darum geht es in einem kreativen Raum.

Neugierig geworden? Wollen Sie auch exklusive Einblicke erhalten? Weitere Infos finden Sie unter digital.tuwien.ac.at.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt