08. November 2019

Vorlesung & Werksbesichtigung bei Volkswagen Slowakei


Der 10. Professional MBA startete mit 15 Teilnehmerinnen aus 8 verschiedenen Ländern. Am 7. November 2019 starteten die TeilnehmerInnen des 10. Durchgang des Professional MBA Automotive Industry ihre zweite Lehrveranstaltung bei Volkswagen Slowakei.

Volkswagen mit zwölf Marken ist einer der führenden Autohersteller weltweit. Seit dem Beginn der Serienproduktion in 1992 entwickelt sich, Volkswagen Slowakei die größte Produktionsstätte Europas und die weltweit zweitgrößte Fabrik der Volkswagen Gruppe zu werden. Bei Volkswagen Slowakei werden fünf verschiedene Marken produziert, wie z.B. Volkswagen Touareg, Audi Q7, Audi Q8, Porsche Cayenne, Volkswagen up!,  Škoda Citigo, SEAT Mii und Teile von Bentley. 

Herr Alexander Matusek stellte die gesamte Volkswagen Gruppe und die Besonderheiten des Werks Bratislava vor. Er schilderte die wichtige Rolle der Volkswagen Slowakei in der slowakischen Volkswirtschaft. Weiter hat er aktuelle Herausforderungen und Zukunftstrends in der Automobilindustrie vorgetragen. Herr Jankovics sprach über die Bemühungen und Maßnahmen für die Qualitätssicherung der hergestellten Autos. Frau Novakova gab einen Vortrag über die Verbindungstechnologie im Werk Bratislava. Danach besuchten die TeilnehmerInnen, den Press Shop, den Body Shop von Porsche Cayenne und die Aggregatshalle der Sport Utility Vehicle (SUV) und der New Small Family (NSF) und bekamen detaillierte Information über die technischen Ausrüstungen, Logistiklösungen und Prozessabläufe. 

Die TeilnehmerInnen und das Programmteam möchten sich bei Volkswagen Slowakei für die exzellente Organisation bedanken.

Der nächste Professional MBA Automotive Industry startet am 22. Oktober 2020 zum 11. Mal.
Mehr Information: http://automotive.tuwien.ac.at 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt