17. April 2007

Erfolgreiche Info-Session MSc Erneuerbare Energie in Mittel- und Osteuropa

16. April 2007 - Technische Universität Wien


Dieses Master Programm startet im Oktober 2007 bereits zum dritten Mal am Continuing Education Center und ist der erste grenzüberschreitend geführte Lehrgang Österreichs, der sich mit dem Zukunftsthema der alternativen Energieproduktion auseinandersetzt. Das Programm wird von der Technischen Universität Wien in Kooperation mit dem Energiepark Bruck/Leitha durchgeführt. Beiträge erbringen die Westungarische Universität in Mosonmagyaróvár und das Energy Centre Bratislava.

Der Lehrgangsleiter der laufenden Durchgänge, Univ.-Prof. DI Dr. Helmut Drobir, begrüßte 21 TeilnehmerInnen aus dem In- und Ausland (Ungarn, Slowakei, Schweden) und präsentierte das Programm in anschaulichen Worten. Dr. Drobir wies im Speziellen auf die internationale Top Faculty hin, die sich besonders durch ihr praktisches, ökonomisches und technisches Wissen im Bereich erneuerbarer Energie auszeichnet.

Frau DI Martina Prechtl, die Geschäftsführerin des Energieparks Bruck/Leitha, stellte den Kooperationspartner des Continuing Education Centers vor. Dr. Günter Maier, ein Teilnehmer des ersten Lehrgangsdurchganges, berichtete abschließend über seine persönlichen Erfahrungen mit dem MSc Programm.

Im Anschluss standen die drei Referenten für sowohl inhaltliche als auch organisatorische Fragen zur Verfügung.

Continuing Education Center der TU Wien
DI Andrea Würz
Tel.: +43-1-58801-41701
http://newenergy.tuwien.ac.at
newenergy(at)tuwien.ac.at

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt