30. January 2006

CEC Forum #1


Reger Meinungsaustausch zw. Univ.Prof.Dr. Bob Martens und Dr. Eugen Otto; Blick zum Vortragendenpodium

Am Freitag, 27. Jänner 2006, fand das erste CEC Forum statt. Das Continuing Education Center (CEC) der TU Wien lädt im Rahmen dieser periodischen Veranstaltungen namhafte ExpertInnen und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft zur Diskussion über aktuelle Fragestellungen ein.

Gleichzeitig besteht für InteressentInnen des Weiterbildungsangebots der TU Wien die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand sowohl vom Lehrgangsmanagement, von Vortragenden als auch von TeilnehmerInnen der Programme zu erhalten.

Das CEC Forum #1 im Jänner 2006 war aktuellen Entwicklungen der Immobilienbranche gewidmet und stand unter dem Thema: "Erfolgreiche Lehrgangsabsolventen berichten: Der Wiener Immobilienmarkt unter den Bedingungen des Städtewettbewerbs". Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Absolventenverband der TU-Universitätslehrgänge für Immobilienmanagement organisiert.

Der akademische Leiter der Immobilienlehrgänge an der TU Wien, Univ.Prof. Dr. Bob Martens, konnte am 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart zu den Klängen seiner "Jupitersymphonie" rund 60 TeilnehmerInnen bei der Veranstaltung begrüßen. In seinem Eröffnungsstatement wies Prof. Martens darauf hin, dass die Immobilienlehrgänge an der TU Wien seit 1989 bestehen und damit das stabile Fundament des Weiterbildungsangebotes dieser Universität darstellen. Am 24. Februar 2006 startet der nächste postgraduale Universitätslehrgang "Immobilienmanagement und Bewertung" mit 30 TeilnehmerInnen. Nähere Informationen und Details zu diesem Masterprogramm sind unter http://immo.tuwien.ac.at zu finden.

Anschließend stellte MMag. Philipp Kaufmann, stellvertretender Obmann des Absolventenverbandes der Immobilienlehrgänge an der TU Wien, die Ziele und Aufgaben des 2001 gegründeten Vereins dar: Der Verband soll die Beziehungen zwischen der Universität, den Vortragenden und den AbsolventInnen vertiefen; die Verknüpfung von Ausbildung und Praxis sowie das Networking zwischen den verschiedenen AkteurInnen der Immobilienbranche stellen die wichtigsten Anliegen der Verbandsarbeit dar.

Dr. Eugen Otto, Eigentümer von NAI Otto Immobilien, Präsident von FIABCI Austria und selbst Absolvent des ersten TU-Immobilienlehrganges, berichtete in seinem Statement zunächst über die Anfänge seiner unternehmerischen Karriere und seine Tätigkeit in den USA für Donald Trump; das Interesse am Menschen stellt für ihn eine ganz wesentliche Voraussetzung für die Tätigkeit in der Immobilienbranche dar. Weiters wies er auf die wesentlich geänderten Rahmenbedingungen für den Wiener Immobilienmarkt durch den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union hin, durch den erst verstärkt internationales Kapital in Wiener Immobilienprojekte geflossen ist.

Dr. Otto leitete damit zum Statement von Mag. Wolf-Dietrich Schneeweiss, Inhaber der 1921 gegründeten Immobilienkanzlei Schneeweiss und Absolvent des zweiten Durchganges des
Immobilienlehrganges, über. Mag. Schneeweiss gründete 1993 erfolgreich auch ein Immobilienunternehmen in Tschechien und betonte, dass jeder Markt nach spezifischen Regeln funktioniert und die Kenntnis dieser Regeln unerlässlich für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit ist.

In der anschließenden Diskussion wurde insbesondere der Aspekt der weiteren Entwicklung des Wiener Immobilienmarktes vor dem Hintergrund der EU-Erweiterung und des verstärkten Städtewettbewerbs thematisiert.

Den Ausklang des CEC Forums #1 bildeten persönliche Gespräche zwischen früheren, derzeitigen und zukünftigen TeilnehmerInnen der Universitätslehrgänge für Immobilienmanagement an der TU Wien, wiederum untermalt von der Musik des musikalischen Jahresregenten.

Videoclip zum CEC Forum #1

Das CEC Forum #2 findet am 23. März 2006 an der TU Wien statt.

Mag. Petra Aigner (Business Development)
Dipl.-Ing. Johannes Bockstefl (Program Management)

Technische Universität Wien
Continuing Education Center
Mag. Petra Aigner
Operngasse 11/017
1040 Wien
AUSTRIA
http://immo.tuwien.ac.at
immo(at)tuwien.ac.at
Fon: +43-1-58801-41710
Fax: +43-1-58801-41799

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt