07. October 2009

Österreichischer Klimaschutzpreis 2009

Lehrgangsabsolvent unter den 16 Nominierten


Wir freuen uns sehr, darüber berichten zu dürfen, dass ein Absolvent des Universitätslehrganges „Renewable Energy in Central & Eastern Europe“ - Herr Hans Miglbauer, MSc – zum diesjährigen Österreichischen Klimaschutzpreis nominiert wurde. Dieser Preis wird jährlich von ORF und Lebensministerium vergeben.

Das Projekt von Hans Miglbauer - „clever driving – sparen beim fahren“ - überzeugte die Jury und schaffte es aus 426 Einreichungen unter die besten vier in der Kategorie „Handwerk & Gewerbe“. Daneben wird der Österreichische Klimaschutzpreis noch in den Kategorien „Ideen & Innovation“, „Industrie & Großbetriebe“ sowie „Alltag & Leben“ vergeben. Wer letztendlich gewinnt, bestimmen Sie.

Bei diesem Projekt ist besonders die Vernetzung von Forschung (blt Wieselburg, Erstellen eines Trainerhandbuchs für spritsparendes Traktorfahren), Wirtschaft (Traktorpartner, der auch im eigenen Vertrieb dieses Thema transportiert) und Schule (Multiplikatoren und Nutznießer dieses Projektes) gelungen. Profitieren kann jeder Einzelne (bis zu 25 % weniger Treibstoffverbrauch) und selbstverständlich auch die CO2-Bilanz.

Am Donnerstag, dem 08.10.2009 wird im ORF-Servicemagazin „Konkret“ (ORF 2, 18.30 Uhr) das Projekt von Hans Miglbauer im Detail vorgestellt. Am Freitag, dem 09.10.2009 folgt eine Zusammenfassung der nominierten Projekte dieser Kategorie. Anschließend kann telefonisch gevotet werden oder online bis 06.11.2009 unter www.klimaschutzpreis.at

Machen Sie mit!

Vielleicht gefällt auch Ihnen das Projekt von Hans Miglbauer am besten …


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt