22. November 2010

Visionen in die Tat umsetzen

Welcome Reception des fünften Durchgangs des PMBA Entrepreneurship & Innovation


Die Studierenden des fünften Durchgangs mit der Lehrgangsleitung und dem Program Management

Am 2. November 2010 fand die feierliche  Welcome Reception des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation Durchgang 2010 – 2012 im Palais Liechtenstein statt.

Die Feier wurde von Dr. Astrid Kleinhanns, Managing Director der WU Executive Academy, eröffnet. Sie stellte sich in ihren Grußworte der Aufgabe, den Studierenden zu beweisen, dass sie sich für das richtige MBA Programm entschieden haben. Dazu zählte sie die Bestandteile auf, die dieses Programm zu einem Erfolg machen: sorgfältig ausgewählte TeilnehmerInnen, Top-Vortragende und ein sehr engagiertes Team von LehrgangsleiterInnen und Programm ManagerInnen. Zum Schluss forderte sie die Studierenden dazu auf, das Beste aus ihrem Studium zu machen und die Faculty-Mitglieder ruhig zu fordern.

Dipl.-Ing. Thomas Hintze, CEO UPC Austria GmbH, widmete seine key note speech der Frage ’How to become a CEO?’. Seiner Meinung nach ist es am wichtigsten, eine feste und klare Vorstellung davon zu haben, was man erreichen will. Denn ManagerIn oder UnternehmerIn zu sein bedeute, Visionen in die Tat umzusetzen. Daraus folgerte er, dass nicht die persönlichen Eigenschaften eine/n gute/n ManagerIn ausmachen und dass man dazu auch kein Genie sein muss. Er sei davon überzeugt, dass diejenigen mit der besten Ausbildung, dem besten Know-how und der Fähigkeit zur Umsetzung in die Praxis letztlich am erfolgreichsten sein werden.

Anschließend begrüßte ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Stöttinger stellvertretend für alle LehrgansleiterInnen die TeilnehmerInnen „an Bord der MBA-Reise“ und zitierte Albert Camus, der sagte: „Durch Reisen erkennen wir uns selbst.“ Sie sei davon überzeugt, dass sich das Leben der Studierenden durch die Teilnahme am MBA Programm zum Besseren wenden wird, weil sie sich bewußt werden, was sie wissen und nicht wissen oder wollen und nicht wollen. Aufgrund von Prof. Stöttingers Erfahrung in den Bewerbungsinterviews haben alle TeilnehmerInnen etwas gemeinsam: Sie wollen etwas Neues entdecken, mit KollegInnen zusammenarbeiten und suchen eine Herausforderung. Sie sei sich bewußt, dass harte Zeiten auf die Studierenden zukommen. Gleichzeitig versicherte sie ihnen, dass sie viel Gelegenheit zu lernen, zu interagieren und zum Networken – und natürlich auch viel Spaß – haben würden.

Ramtin Ghasemipour-Yazdi, MBA BSc, Absolvent des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation, erstaunte das Publikum mit Zahlen und Fakten über das von ihm absolvierte MBA Programm. Er visualisierte den Inhalt einiger Module mit beeindruckenden cloud tags und informierte die TeilnehmerInnen, dass die offizielle Kursliteratur aus 1.067.180 Wörtern besteht. Während des MBA Programms habe er ca. 17.000 Seiten gelesen, ca. 550 Seiten geschrieben und ungefähr 50 Präsentationen vorbereitet. Er berichtete von vielen Erfolgen und Niederlagen und ermutigte die Studierenden dazu, Fehler zu machen, da sie nur einen niedrigen Preis dafür zahlen müssten.

Nach den Gruppenfotos begann das Networking am Buffet und die Studierenden hatten Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Die TeilnehmerInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2010 – 2012 kommen aus Deutschland, Mexiko, Österreich, Rumänien, Spanien, Thailand und den USA und haben durchschnittlich acht Jahre Berufserfahrung. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß für ihr MBA-Studium!

Zur Fotogallerie

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt