20. November 2010

Universitätslehrgang „Immobilientreuhandwesen und Liegenschaftsmanagement“ startet bereits zum 13. Mal

Am 12. November 2010 startete der 13. Universitätslehrgang „Immobilientreuhandwesen und Liegenschaftsmanagement“ der TU Wien mit einer Welcome Reception. Die 24 neuen StudentInnen wurden vom Lehrgangsleiter, Prof. Bob Martens, FRICS, begrüßt. In seiner Rede wies er u.a. auf die Wichtigkeit eines Netzwerkes hin. Mit ImmoAbs, dem Absolventenverband der Immobilienlehrgänge an der TU Wien, besteht die Möglichkeit, Teil eines solchen Netzwerkes zu werden, das bereits mehr als 300 frühere LehrgangsteilnehmerInnen umfasst.

Dieser Lehrgang ist das maßgeschneiderte Weiterbildungsangebot für Personen, die ihr Wissen über Immobilien auf universitärem Niveau vertiefen möchten. In einem viersemestrigen berufsbegleitenden Programm werden den StudentInnen neben rechtlichem und wirtschaftlichem Wissen spezifische Kenntnisse aus den Bereichen Liegenschafts- und Wohnrecht, Bau- und Haustechnik, Bewertung, Finanzierung und Projektabwicklung sowie Immobilientreuhandwesen vermittelt.

Die AbsolventInnen erhalten den Titel „Akademische/r ImmobilienberaterIn und LiegenschaftsmanagerIn“. Mit dem positiven Abschluss des Lehrgangs ist auch der Befähigungsnachweis  zur Ausübung des Immobilientreuhandgewerbes  (Immobilienmakler, Immobilienverwalter bzw. Bauträger) verbunden.

Nach der Welcome Reception konnten die neuen StudentInnen bereits erste Kontakte untereinander knüpfen, bevor es mit der ersten Lehrveranstaltung „Einführung in die Immobilienprojektentwicklung“ bei Arch. Dipl.-Ing. Michael Pech weiter ging.

Wir begrüßen sehr herzlich die StudentInnen der Class 2010-2012 und wünschen ihnen für die kommenden vier Semester viel Erfolg!

Aktuelle Informationen zum Lehrgang erhalten Interessierte unter http://immo.tuwien.ac.at.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt