30. November 2010

Evening Lecture über Membran-Dächer


Copyright: Schlaich Bergermann und Partner, Abdruck honorarfrei

Am Montag, den 8. November 2010 fand im Rahmen des postgradualen Universitätslehrgangs Membrane Lightweight Structures der Technischen Universität Wien eine spannende Evening Lecture statt.


Zahlreichen Studierende, Vortragende und Interessierte folgten der Einladung und besuchten den Vortrag von Martin Glass von gmp (Gerkan Marg und Partner) aus Berlin zum Thema „Leichte Flächentragwerke im Einsatz in Fussballstadien“.


gmp architekten wurde 1965 gegründet und hat über 500 Mitarbeiter in 10 Büros weltweit. Ein Projekt wird immer ganzheitlich betrachtet und von der entwurflichen Idee und der Realisierung bis zum Interieurdesign begleiten. Bekanntheit erlangten Sie im Bereich des Membranbaus unter anderem durch Projekte wie zum Beispiel das Olympiastadion Berlin oder das Cape Town Stadion in Kapstadt.
Martin Glass ist einer der Direktoren von gmp Berlin und für den Entwurf und die Entwicklung von Weltklasse-Sportbauten verantwortlich. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte der Architekt zahlreiche spannende Projekte im Bereich des Membranbaus, wie zum Beispiel Stadienüberdachungen in Südafrika, Brasilien, der Ukraine oder Usbekistan und teilte seine umfangreichen Erfahrungen im Membranbereich mit der Zuhörerschaft.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt