04. March 2011

Evening Lecture über Membranbauten in Australien


Sydney Opera House (Festival of Light, 2009)

Am Montag, den 28. Februar 2011 lud die TU Wien zur zweiten Public Lecture im Rahmen des postgradualen Universitätslehrgangs „Membrane Lightweight Structures“.


Als Gastredner konnte Peter Kneen aus Australien, ein Experte im Bereich von Lightweight Structures gewonnen werden. Kneen sprach über die Entwicklung von Leichtbau und Membranbauten in Australien ab den 1950er Jahren und zeigte zahlreiche Beispiele von großen Konzert- und Opernhäuser in Sydney und Melbourne sowie andere Strukturbauten wie Sportplätze. In Australien kam es durch die einzigartigen klimatischen und geographischen Gegebenheiten zur großflächigen Verwendung von textilen Beschattungssystemen bei Privathäusern, Gärten, Spielplätzen und Schulen.


Kneen zeigt auch anhand von Projekten von Mitgliedern der australischen „Lightweight Structures Association of Australasia (LSAA)“ wie sich die Technologie in Australien und weltweit verändert hat und brachte dem interessierten Publikum viele spannende Eindrücke.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt