21. November 2011

"Die Presse"-Stipendium in der Höhe von EUR 15.000

für Professional MBA Automotive Industry


Internationale Studierende, Exkursionen zu namhaften Automobil- und Zulieferbetrieben, Kaminabende mit Opinionleadern aus der Branche, eine länderübergreifende Kooperation zweier angesehener Universitäten zeichnen den EU geförderten und FIBAA-Akkreditierten Professional MBA Automotive Industry aus.

Mit dem Professional MBA Automotive Industy (http://automotive.tuwien.ac.at) haben das Continuing Education Center der TU Wien und die STU Bratislava auf Initiative des Mobilitätscluster der Wirtschaftagentur Wien als erster Anbieter in Europa auf die Nachfrage nach einer Ausbildung für (zukünftige) ManagerInnen in der Automobil- und Zulieferindustrie reagiert. Das postgraduale Masterprogramm auf universitärem Niveau ist durch die EU gefördert und wurde von der Qualitätssicherungsagentur FIBAA (The Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Am 04. Oktober 2012 startet das MBA-Programm bereits zum vierten Mal. Der Universitätslehrgang ist in Modulen aufgebaut und dauert 4 Semester. Um eine optimale Vereinbarkeit von Studium und Beruf zu ermöglichen finden die Lehrveranstaltungen geblockt alle drei bis sechs Wochen in Wien oder Bratislava statt. Die TeilnehmerInnen erwarten internationale ExpertInnen, auf die Branche zugeschnitte Inhalte, Exkursionen zu namhaften Automobil- und Zulieferbetrieben, Kaminabende mit Opinionleadern, eine länderübergreifende Kooperation zweier angesehener Universitäten, ein Akademischer Abschluss und das alles berufsbegleitend.

Die Presse” vergibt heuer wieder ein Stipendium in der Höhe von EUR 15.000 und unterstützt damit eine(n) junge(n) talentierte(n) ManagerIn der Automobil- und Zulieferindustrie.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (CV und Motivationsschreiben) in englischer Sprache bis spätestens 08.01.2012 an stipendium@diepresse.com.

Das Stipendium wird von einer Jury vergeben. Der Selbstbehalt der/des Stipendiaten/in beträgt Euro 5.000 zzgl. Reise- und Aufenthaltskosten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der/Die Gewinner/in wird verständigt.

http://diepresse.com/home/bildung/weiterbildung/713969/Beschleunigung-auf-automobilem-KarriereHighway?from=suche.intern.portal

Die Entwicklung von Professional MBA Automotive Industry ist von  Europäischen Fonds für regionale Entwicklung  und Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit SLOWAKEI- ÖSTERREICH 207- 2013

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt