23. January 2012

Evening Lecture zum Thema „Membrane Lightweight Structures”


Am 18. Jänner 2012 veranstaltete die Fachgruppe Architektur und Planung des ÖIAV in Kooperation mit der TU Wien eine Evening Lecture. Auch die TeilnehmerInnen des postgradualen „Membrane Lightweight Structures“-Lehrgangs folgten der Einladung.

Der Festsaal des ÖIAV präsentiert sich seit kurzem nach zweijährigen Renovierungsarbeiten in frischem Glanz. In diesem historischen und prunkvollen Ambiente fanden spannende Vorträge zum Thema „Architecture and Engineering of Membrane Lightweight Structures“ statt. Experten auf diesem Gebiet wie Silja Tillner (Architekten Tillner & Willinger), Horst Dürr (IF Group), Julian Lienhard (ITKE Stuttgart) und Robert Wehdorn-Roithmayr (Formfinder Software GmbH)  berichteten von ihren Projekten.


Silja Tillner stellte das Projekt der Überdachung des Arkadenhofs des Wiener Rathauses vor, das als eintausend Quadratmeter großes, verfahrbares Membrandach entwickelt wurde. Die Konstruktion dient als Regen- und Sonnenschutz für die zahlreichen Veranstaltungen im Arkadenhof. Cornelia Sand (Sefar Group) stellte Materialen der Sefar Architecture Solutions Gewebelinie vor, die für unterschiedlichste Membranprojekte zum Einsatz kamen, wie zum Beispiel Innenhofschirme des Schlosses Wasseralfingen oder aber als Lichtpylon in einem Kreisverkehr. Als weitere Beispiele für Membrane in Aussenanwendungen wurden das Projekt der Sonnenschirme für Pilger in Medina gezeigt, sowie die Überdachung der Festungsarena Kufstein.
Die Vorträge zeigten auf, wie vielseitig die Gestaltungsmöglichkeit mit Geweben und Folien sind und wie breit das Einsatzgebiet von Membranen ist.


Nähere Informationen zum postgradualen Masterprogram „Membrane Lightweight Structures“ finden Sie unter mls.tuwien.ac.at.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt