15. May 2012

Österreichischer Klimaschutzpreis 2012

Ein Absolvent des postgradualen MSc Programms “Renewable Energy in Central & Eastern Europe” war 2009 unter den besten Vier in der Kategorie “Handwerk und Gewerbe”. Wer möchte es ihm heuer gleich tun?


“Mit dem Österreichischen Klimaschutzpreis holen wir jene VorreiterInnen, InnovatorInnen und QuerdenkerInnen vor den Vorhang, die mit ihren Projekten zeigen wie’s geht und beweisen, dass sich Klimaschutz auch wirtschaftlich lohnt.” (Niki Berlakovich, Lebensministerium). Einzelpersonen und Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen, die zum Klimaschutz beitragen: Sie alle sind beim Österreichischen Klimaschutzpreis, der heuer bereits zum fünften Mal ausgeschrieben wird, herzlich willkommen und können in einer der vier folgenden Kategorien einreichen:

     -  Klimaschutz in Betrieben
     -  Klimaschutz im Alltag
     -  Klimaschutz durch Innovation
     -  Klimaschutz in der Landwirtschaft

Der Österreichische Klimaschutzpreis wird von ORF und Lebensministerium vergeben und in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzinitiative klima:aktiv umgesetzt. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.klimaschutzpreis.at.

Lassen Sie sich von den guten Ideen der GewinnerInnen und TeilnehmerInnen der Vorjahre inspirieren und tun Sie selbst etwas für den Klimaschutz.

So ist beim Klimaschutzpreis 2009 Dipl.-Päd. Ing. Hans Miglbauer, MSc mit seinem Projekt „Clever Driving“ unter die vier besten Projekte in der Kategorie „Handwerk & Gewerbe“ gereiht worden. Eine Kurzpräsentation des Projektes finden Sie hier: http://www.klimaschutzpreis.at/start.asp?b=66&vid=88&id=79.

<media 30979>Hier geht's zum .pdf >></media>

Hans Miglbauer ist Absolvent des postgradualen MSc-Lehrgangs „Renewable Energy in Central  & Eastern Europe“, der an der TU Wien in Kooperation mit dem Energiepark Bruck/Leitha angeboten wird. Dieses postgraduale Master Programm startet im Oktober 2012 bereits zum neunten Mal und ist der erste grenzüberschreitend geführte Lehrgang Österreichs, der sich mit dem Zukunftsthema der alternativen Energieproduktion auseinandersetzt.

Im Rahmen einer Info-Session wird der Lehrgang am 22.05.2012 | 18.00 Uhr an der TU Wien präsentiert und vorgestellt. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter newenergy(at)tuwien.ac.at.

Nähere Informationen zu diesem hochkarätigem MSc-Programm finden Sie unter http://newenergy.tuwien.ac.at.

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt