15. May 2012

"Die Presse" Stipendium schon zum 6. Mal vergeben

Environmental Technology and International Affairs


Photo copyright Mirjam Reither

Die Gewinnerin des diesjährigen PRESSE-Stipendiums für das postgraduale Masterprogramm ETIA - „Environmental Technology and International Affairs“, Frau DI Theresa Kuglitsch, präsentierte sich anlässlich der Übergabe souverän  und bestens vorbereitet auf die Fragen zu ihrer bisherigen Laufbahn.

Die 27-jährige Wienerin hat 2010 ihr Architektur-Studium an der TU Wien mit Auszeichnung abgeschlossen und erzählte, dass sie inklusive ihrer Schulzeit immer sehr gute Noten hatte. Für die Teilnahme am im Herbst startenden Lehrgang wird sie ihre Fixanstellung im Architekturbüro Holzbauer und Partner reduzieren bzw. ganz pausieren.  

Das Stipendium wurde am 8. Mai 2012 vom „Die Presse“-Redakteur Wieland Schneider, dem Direktor der Diplomatischen Akademie Botschafter Hans Winkler sowie den Lehrgangsleitern Hans Puxbaum (Technische Universität Wien) und Gerhard Loibl (Diplomatische Akademie Wien) überreicht.

Es hatten sich auch heuer wieder viele Bewerber gemeldet, aber Frau Kuglitsch stach durch ihre Motivation, ihre konkreten Berufspläne und ihre Auslandserfahrung hervor.

Voraussetzung für die Teilnahme am MSc ETIA Programm ist ein international anerkannter akademischer Studienabschluss (alle akademischen Studienabschlüsse in Österreich, Bachelor-, Master- oder Fachhochschulabschluss in- und ausländischer Universitäten) sowie ausreichende Englischkenntnisse. Die Verleihung des akademischen „Master of Science in Environmental Technology and International Affairs“ erfolgt durch die Technische Universität Wien in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie Wien.

Bewerbungen für das hochwertige MSc Programm ETIA sind noch bis 30. Juli 2012 möglich.

Nähere Informationen zu diesem außerordentlichen Programm finden Sie unter www.etia.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt