09. August 2012

Prof. Wolfgang Gawlik – Vortragender für „Marine Power Plants“

im MSc Programm „Renewable Energy in Central & Eastern Europe“


Prof. Wolfgang Gawlik

Mit dem Start der nächsten Klasse im Oktober 2012 wird das postgraduale, berufsbegleitende MSc-Programm "Renewable Energy in Central & Eastern Europe" an der Technischen Universität Wien neu gestaltet. Es werden neue aktuelle Themenbereiche eingebaut, u.a. auch „Marine Power Plants“.
Diese Vorlesung wird von Prof. Wolfgang Gawlik gehalten, der seit Oktober 2011 am Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe an der TU Wien forscht. Am 6. Juni 2012 hatte er seine Antrittsvorlesung.
http://www.tuwien.ac.at/aktuelles/news_detail/article/7565/

Die Lehrgangleitung freut sich, Wolfgang Gawlik als Vortragenden für das spannende Thema „Marine Power Plants“ vorstellen zu dürfen:

Wolfgang Gawlik schloss sein Studium der Elektrotechnik an der Universität Erlangen-Nürnberg im Jahr 1997 ab. Danach arbeitete er zwei Jahre lang als Konstrukteur für Turbogeneratoren und stellvertretender Gruppenleiter bei der Siemens AG, Generatorenwerk Erfurt. Von 1999 – 2004 fertigte er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgung der Universität Erlangen-Nürnberg seine Dissertation „Gegenseitige Beeinflussung zentraler Oberschwingungskompensatoren“ an. Im Anschluss daran war Wolfgang Gawlik bis zu seiner Berufung als Professor für Energiesystemtechnik im Oktober 2011 u.a. als Senior Key Expert System Dynamics und Projektmanager bei der Siemens AG, Power Technologies International im Bereich Netzplanung und –analyse tätig.

Nähere Informationen über das MSc Programm „Renewable Energy in Central & Eastern Europe“ finden Sie unter http://newenergy.tuwien.ac.at.
Nächster Lehrgangsstart: 04. Oktober 2012
Bewerbungen sind derzeit noch möglich.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt