22. August 2012

Nachhaltigkeit im Facility Management


Das Schlagwort „Nachhaltigkeit“ ist in aller Munde und steht auch in der Immobilienbranche und im Facility Management auf der Tagesordnung.

Das Facility Management ist durch die ganzheitliche Betrachtungsweise von Immobilien und durch den Lebenszyklus-Ansatz wie geschaffen, Nachhaltigkeit langfristig sicherzustellen. Bei nachhaltigem Facility Management werden knappe Ressourcen schonend eingesetzt und Investitionen langfristig orientiert. So wird die Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus hinweg maximiert. In einem Atemzug mit Nachhaltigkeit wird oft auch der Begriff der Gebäudezertifikate genannt.
Auch die TU Wien beschäftigt sich mit dem Thema Nachhaltigkeit im Facility Management. Für Alexander Redlein, Leiter des Zentrums für Immobilien- und Facility Management wird Nachhaltigkeit durch Gebäudezertifikate allerdings nicht garantiert – vielmehr muss Nachhaltigkeit darüber hinausgehen. Manch einer geht soweit, Gebäudezertifikate nur als Modeerscheinung zu sehen.

In Anbetracht der zahlreichen möglichen Zertifizierungen ist es ein Leichtes, den Überblick zu verlieren. Neben dem bekannten US-amerikanischen Label LEED, dem britischen BREEAM und dem Siegel der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen(DGNB) oder aber dem  EU Green Building Zertifikat gibt es nationale Zertifizierungssysteme wie jenes der ÖGNI oder das TBQ – Total Building Quality der ÖGNB. Unabhängig von dem gewählten Zertifikat benötigt die Implementierung von Nachhaltigkeit umfassendes interdisziplinäres Fachwissen. Hier kommt der Facility Manager ins Spiel, der bereits in der Planungsphase von Gebäuden sein Know-How einbringen und in den unterschiedlichsten Bereichen Nachhaltigkeitskriterien anwenden kann.  

Auch im Professional MBA Facility Management ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Falls Sie sich in diesem Bereich weiterbilden möchten, finden Sie ausführliche Informationen  unter fm.tuwien.ac.at, der nächste Lehrgang startet am 14. März 2013.

Wir stehen auch gerne für ein persönliches Informationsgespräch zur Verfügung.
Kontakt: MMag. Catherina Purrucker, Tel. +43 (0)1 58801-41722, fm(at)tuwien.ac.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt