15. November 2012

Willkommen zur Abenteuerreise MBA

Lehrgangseröffnung des 7. Durchgangs des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation


PMBA Entrepreneurship & Innovation Class 2012-2014

Am 23. Oktober 2012 fand die Welcome Reception des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation Durchgang 2012 – 2014 gemeinsam mit anderen MBA-Spezialisierungen im MOYA im Palais Schönborn statt.


Die Feier wurde von o.Univ.Prof. Bodo B. Schlegelmilch, Ph.D., D.Litt., Ph.D. (hon.), Dean der WU Executive Academy, eröffnet. In seiner Begrüßungsrede betonte er die Wichtigkeit von Weiterbildung mit einem Zitat des US-amerikanischen Schauspielers Will Rogers: “Even if you are on the right track, you'll get run over if you just sit there.” Außerdem hob Prof. Schlegelmilch den Wert eines umfangreichen Netzwerks und des Lernens voneinander hervor. Abschließend versicherte er den TeilnehmerInnen, dass Lernen und Spaß durchaus vereinbar seien.
Prof. Schlegelmilch stellte anhand einiger Daten auch die TeilnehmerInnen vor: das Durchschnittsalter ist 32,5 Jahre, ein Drittel sind weiblich und die 74 Studierenden haben 22 unterschiedliche Nationalitäten.

Mag. Petra Pointinger, Head of Human Resources Austria der Raiffeisen Bank International AG ging darauf ein, wie sich die Anforderungen beim Recruiting zwischen 2004 und 2012 verändert haben, hinsichtlich der geforderten Managementskills und persönlichen Kompetenzen. Sie betonte dabei die große Bedeutung von funktionsübergreifenden Fähigkeiten und Selbstreflexion. Es ist wichtig, seine eigenen Schwächen zu kennen – lernen und vorankommen ist nur möglich, wenn man eine gewisse Selbstwahrnehmung hat.

Im Anschluss begrüßte Univ.Prof. Dr. Nikolaus Franke stellvertretend für alle LehrgansleiterInnen die TeilnehmerInnen zur „Abenteuerreise MBA“ und zog einen Vergleich mit Sir Ernest Shackletons Expedition zum Südpol im Jahr 1914. Auch ein MBA-Programm könne laut Prof. Franke eine riskante Reise sein, denn Wissen sei gefährlich – es könne sogar das ganze Leben verändern. Auch wenn viel Arbeit auf die TeilnehmerInnen zukäme, sei er überzeugt, dass sie alle Herausforderungen als Team meistern würden. Ähnlich wie Abenteurer würden die Studierenden am Ende durch Erkenntnisse, Wissen, Karrieremöglichkeiten und persönliche Weiterentwicklung belohnt werden.

Danach hatten die Studierenden beim Empfang Gelegenheit, sich besser kennenzulernen, bevor sie sich auf den Weg zu Ihrem ersten Lehrgangsmodul machten.

Wir wünschen allen Studierenden viel Erfolg und Spaß beim MBA-Studium!

>> Fotogalerie


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt