13. December 2012

Facility Manager: Orientierung an strategischen Unternehmenszielen


Lange Zeit wurde Facility Management nur mit Gebäudetechnik assoziiert und ein Facility Manager auf einen „Hausmeister“ reduziert. Dieses Bild hat sich stark verändert und weiterentwickelt: FM ist zu einer umfassenden Managementaufgabe geworden, wobei der Facility Manager das „Bindeglied zwischen den Kernprozessen eines Unternehmens und der baulichen Infrastruktur“ darstellt, so Prof. Alexander Redlein, Leiter des Instituts für Immobilien-und Facility Management der TU Wien. Der Facility Manager ist auch dafür verantwortlich, die Infrastruktur an neue Arbeitsprozesse anzupassen, die aus den strategischen unternehmerischen Zielen abgeleitet werden. Denn die Ziele eines Unternehmens, bzw. dessen Strategie sind ausschlaggebend für das Management der Infrastruktur.

Näheres zu diesem Thema können Sie im Presse-Artikel >>hier nachlesen.

Die Technische Universität Wien reagierte auf diese Anforderungen mit dem „Professional MBA Facility Management“, der seit 2007 angeboten wird und den Fokus auf die Ausbildung der Managementkompetenz legt. Der akademische Leiter dieses MBAs, der im März 2013 das nächste Mal startet ist Prof. Redlein. Nähere Informationen dazu finden Sie unter fm.tuwien.ac.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt