28. June 2013

Der TU Kuppelsaal als würdiger Rahmen für eine gelungene Abschlussfeier


Im Rahmen der Graduierung des „Master of Science in Environmental Technology and International Affairs“ wurde der „ARA Best Study Award“ heuer zum bereits 4. Mal verliehen Ë— die Diplomatische Akademie Wien und die Technische Universität Wien gratulieren den beiden Gewinnern und allen AbsolventInnen herzlich

Am 27. Juni 2013 fand im bestens besuchten Kuppelsaal der TU Wien die Graduierung des
Universitätslehrgangs „Environmental Technology and International Affairs“(ETIA) statt. Insgesamt 11 Studierende aus 7 Ländern schlossen das Masterprogramm ab, weitere 12 müssen noch ihre Masterthese fertigstellen.

Der Studiendekan für die Weiterbildung der Technischen Universität Wien, Univ. Prof. Dr. Bob Martens führte durch den Vormittag und betonte in seinem Welcome die „unschlagbaren Vorteile dieser interdisziplinären Studienkombination an zwei traditionsreichen Insitutionen“.
Botschafter Dr. Hans Winkler, Direktor der Diplomatischen Akademie dankte vor allem auch den Sponsoren und allen die diese zwei Studienjahre ermöglichten sowie den „Vätern des Programmes, den Lehrgangsleitern Prof. Gerhard Loibl und Prof. Hans Puxbaum.
Die Festrede von KR Dipl.Kfm. Brigitte Kroll-Thaller, MBA zeigte die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich der Autoindustrie auf.

Im Rahmen der Graduierungsfeier, musikalisch vom TU Orchester begleitet, wurde auch heuer wieder der „ARA Best Study Award“ verliehen. Die ARA Altstoff Recycling Austria AG ist Österreichs führendes Sammel- und Verwertungssystem für Verpackungen. Hon.Prof. Dr. Christoph Scharff, CEO der ARA, bezeichnete die Aufgabe der AbsolventInnen im „Brückenschlag zwischen Umwelttechnologien und den Soft Skills der internationalen Beziehungen“.Aufgrund gleich hervorragender Leistungen wurde heuer der Preis zu gleichen Teilen an die beiden Deutschen Stefan JANSEN und Patrick TOUSSAINT verliehen.

Für den im Herbst startenden 7. Durchgang des MSc ETIA wurden bereits internationale TeilnehmerInnen aus USA, Deutschland, Ecuador, Italien, Kanada, Kolumbien, Österreich, Rumänien und der Tschechei zugelassen. Late application ist noch möglich bei rascher Online Bewerbung über die Website der Diplomatischen Akademie.

Die Diplomatische Akademie Wien und das Continuing Education Center der TU Wien gratulieren den PreisträgerInnen und AbsolventInnen.

Postgradualer Universitätslehrgang “Environmental Technology and International Affairs” (Abschluss: “Master of Science”)
AbsolventInnen ETIA05 (2011-2013):
Shruti ATHAVALE, USA
Maria BAIERL, Österreich
Sylvain BOURSIER, France
Alexandra BOYER, Österreich
Daniela IZÀBAL NOGUEDA, Mexico
Stefan JANSEN, Deutschland
Miriam KRINNER, Deutschland
Felix MOSER, Österreich
Richard MURPHY, Irland/ Großbritannien
Daryl SLATTER, Neuseeland
Patrick TOUSSAINT, Deutschland

Folgende TeilnehmerInnen arbeiten noch an der Fertigstellung ihrer Master’s Thesis:
Ashley BANTELMAN, USA
Simion HURGHIS, Rumänien
Kristjan JACHNOWITSCH, Deutschland
Paul LEITNER, Österreich
Katrin LEPUSCHITZ, Österreich
Inga Mareike NIENKERKE, Deutschland
Lina PISKERNIK, USA
Ingrid POLEROVÀ, Tschechische Republik
Yves Jean-Paul Reynaud, Frankreich
Michael ROHRER, Österreich
Sarah Elisabeth STEGER, Österreich
Luiz Humberto TOLEDO CHAEM, Brasilien

Die Fotogalerie zur gelungenen Veranstaltung finden Sie hier.

Facts
Abschluss: Master of Science (MSc) der TU Wien in Kooperation mit der       Diplomatischen Akademie Wien
Unterrichtssprache: Englisch
Studiendauer: 4 Semester, Vollzeitstudium
Studiengebühren 2013-15:  Euro 22.600
nächster Programmstart: Oktober 2013
Lehrgangsleitung: Prof. Dr. Gerhard Loibl, LL.B (DA Wien), Prof. Dr. Hans Puxbaum (TU Wien)



Follow us
Impressum  Ι  Kontakt