31. July 2013

Vergabe des KURIER-Stipendiums 2013


(v.l.n.r.) Petra Aigner, Andreas Stumpfl, Bob Martens

Seit 2008 – zum sechsten Mal also schon – vergibt der KURIER ein Stipendium an den Universitätslehrgang „Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement“ an der TU Wien.

Heuer wurde es an DI Andreas Stumpfl vergeben. Der 33-jährige studierte Architekt  aus Wien konnte sich erfolgreich gegen fast 20 MitbewerberInnen durchsetzen und überzeugte letztlich die Fachjury, die sich aus ao.Univ.Prof. Dr. Bob Martens, FRICS (Lehrgangsleiter), Mag. Petra Aigner (Geschäftsführung Continuing Education Center, TU Wien) und DI Andrea Würz (Programm-Managerin) zusammensetzte.

Andreas Stumpfl war bisher in mehreren Architekturbüros in Graz und Wien tätig und kennt daher schon einige Aspekte der Immobilienbranche. Er sieht diesen Lehrgang als Chance, ein interessantes Berufsfeld für ihn zu erschließen. “Durch die prognostizierte Bevölkerungsentwicklung wird auch weiterhin eine große Nachfrage an Immobilien, gerade im städtischen Bereich, gegeben sein. Es wird daher einen anhaltend großen Bedarf an qualifizierten Persönlichkeiten geben, welche einerseits die optimale Nutzung der vorhandenen Ressourcen und andererseits die Genese neuer Projekte steuern. Um mit optimalem Know-how den zukünftigen Anforderungen in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht entsprechen zu können, möchte ich diesen Lehrgang absolvieren.”, meint Andreas Stumpfl.

Mit dem KURIER-Stipendium ist er diesem Ziel bereits einen Schritt näher. Wir gratulieren sehr herzlich!

Der nächste Universitätslehrgang „Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement“ beginnt am 11.11.2013.
Bewerbungen sind bis 06.09.2013 möglich.
Nähere Informationen zum Lehrgang finden Sie unter immo.tuwien.ac.at.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt