08. August 2013

Sommer – Sonne - Ländermodul „Türkei“


Alle Ländermodule des MSc "Renewable Energy in Central & Eastern Europe"

Im Sommer lockt die Türkei mit Sonne und Urlaubsfeeling. Im MSc-Programm „Renewable Energy in Central & Eastern Europe“ lockt sie nächstes Jahr im Juni mit einem neuen Ländermodul im Bereich der Erneuerbaren Energie.

Die Türkei ist ein Wachstumsmarkt für neue Technologien im Bereich Erneuerbare Energien, und die natürlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen dafür könnten nicht besser sein. Im neuen Ländermodul des MSc-Programms “Renewable Energy in Central & Eastern Europe”, das vom Continuing Education Center (TU Wien) in Kooperation mit dem Energiepark Bruck/Leitha angeboten wird, kommen Studierende voll auf ihre Kosten.

In diesem Ländermodul wird zuerst ein Überblick über die Energiesituation in der Türkei gegeben, gefolgt von Vorlesungen, die die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für EE-Projekte behandeln. Ausgewählte Experten berichten über ihre Erfahrungen mit EE-Projekten in der Türkei. Im Rahmen von Exkursionen werden Kraftwerksanlagen besichtigt. Vor Ort wird mit der Bahcesehir Universität (Istanbul) und der Ege Universität (Izmir) zusammen gearbeitet.

Das Ländermodul “Türkei” wird im MSc-Programm “Renewable Energy in Central & Eastern Europe” angeboten. Detaillierte Informationen zu diesem Lehrgang, der am 03. Oktober 2014 bereits zum zehnten Mal starten wird, finden Sie unter http://newenergy.tuwien.ac.at/.

Bewerbungen sind noch möglich.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt