13. September 2013

Studieren während der Bildungsteilzeit


Neue finanzielle Förderung für Weiterbildung

Um Beruf und Weiterbildung leichter zu vereinbaren, gibt es seit 1. Juli 2013 die Möglichkeit, Bildungsteilzeit in Anspruch zu nehmen. ArbeitnehmerInnen, die nicht in Bildungskarenz gehen, aber ihre Arbeitszeit reduzieren möchten, können mit dem Arbeitgeber eine Reduktion der wöchentlichen Normalarbeitszeit um mindestens 25 % und maximal 50 % vereinbaren. Die Bildungsteilzeit kann von vier Monaten bis zu zwei Jahren dauern und innerhalb einer Rahmenfrist von vier Jahren konsumiert werden. Auch eine Konsumation in mehreren Teilen oder die Kombination mit einer Bildungskarenz ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Die Bildungsteilzeit kann von ArbeitnehmerInnen in Anspruch genommen werden, die schon mindestens sechs Monate beim selben Dienstgeber beschäftigt sind. Außerdem muss die reduzierte wöchentliche Normalarbeitszeit mindestens zehn Stunden betragen und das Entgelt muss über der Geringfügigkeitsgrenze liegen.

Unter der Voraussetzung, dass die notwendigen Anwartschaftszeiten für Arbeitslosengeld gegeben sind, und eine Weiterbildungsmaßnahme im Umfang von mindestens zehn Wochenstunden absolviert wird, besteht Anspruch auf Bildungsteilzeitgeld. Als teilweise Kompensation des entfallenen Entgeltes bezahlt das AMS für jede volle Arbeitsstunde, um die die wöchentliche Normalarbeitszeit verringert wird, EUR 0,76 pro Tag. Bei einer Reduktion der wöchentlichen Normalarbeitszeit um die Hälfte ergibt das einen Betrag von ca. EUR 456,- monatlich. Um diese finanzielle Unterstützung für ein Studium zu erhalten, muss jeweils nach einem Semester ein Nachweis über die Ablegung von Prüfungen im Umfang von zwei Semesterwochenstunden bzw. vier ECTS-Anrechnungspunkten erbracht werden.

Nähere Informationen zur Bildungsteilzeit sind unter http://www.ams.at/_docs/001_infoblatt_bildungsteilzeitgeld.pdf verfügbar.

Allgemeine Informationen über Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien für Ihre Weiterbildung finden Sie unter http://cec.tuwien.ac.at/studierende/foerderungen_stipendien/

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt