14. October 2013

Erfolgreicher Programmstart des 5. Professional MBA Automotive Industry


Mit der Welcome Reception am 9. Oktober 2013 startete der Professional MBA Automotive Industry erfolgreich mit TeilnehmerInnen aus sieben verschiedenen Ländern.

Prof. Martens, Studiendekan für die Weiterbildung der TU Wien, eröffnete die Zeremonie, stellte die Universität vor und  sprach über deren Bemühungen Topweiterbildungsprogramme anzubieten. Als Ergebnis dieser Bemühungen wurden vier MBA Programme bis 2020 durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) re-akkreditiert. Diese Re-Akkreditierung bestätigt dass das Continuing Education Center der TU Wien auf dem richtigen Weg ist, den internationalen Qualitätsstandard für die MBA Programme zu halten.

Der Lehrgangsleiter der TU Wien, Prof. Sihn begrüßte die TeilnehmerInnen und schilderte die Highlights und Specials vom Programm wie zB die  Vorlesung am Fabriksgelände von OEM, Exkursionen zu namhaften OEM und Zulieferbetrieben, Kaminabende und andere. Er stellte jeden Teilnehmer persönlich vor. Prof. Lesinsky begrüßte ebenso die TeilnehmerInnen und Gäste und sprach über den Inhalt des Programms.

Als Gastredner gewährte Herr Klaus Müller, MBA, Absolvent vom 3. Programm, CEO Continental Automotive Austria Einblicke über seine persönlichen Erfahrungen, Aufbau des Netzwerkes, Freundschaft mit TeilnehmerInnen und Gruppendynamik während des Studiums. Letztlich gab er den TeilnehmerInnen seine Empfehlungen, wie man erfolgreich das Programm abschließen kann.

Der 5. Professional MBA Automotive Industry startet mit einer Team-Building-Aktivität in Wienerwald.

Das Programmteam wüscht allen TeilnehmerInnen viel Erfolg beim Studium.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt