04. July 2013

Career Spotlight: Michael Kirchsteiger


Heute im Gespräch mit Michael Kirchsteiger, MSc (Raiffeisen Bank International) Alumnus Klasse 2001-2002

Beschreiben Sie ihre derzeitige Position und wie Sie zu diesem Job gekommen sind
Derzeitige Position: Leiter der IT Infrastruktur & Prozesse bei der Raiffeisen Bank International
Frühere Stationen: IT Systementwicklung bei Siemens, IT Anwendungsentwicklung bei  Sparkassen IT, IT Vorverkauf/ Beratung bei Informix, IT Professioneller Servicemanager bei IBM und IT  Betriebsmanager bei der Raiffeisen Zentralbank

Welche Gründe haben Sie dazu bewegt das MSc Programm Engineering Management zu wählen?
Zum einen war es die Zusammenstellung der Stunden (Technologie, Wirtschaft, Verwaltung) und zum anderen die internationale Aufstellung.

Wieso haben Sie an dem Programm teilgenommen?
Es hat für mich die beste Ergänzung für meine frühere Ausbildung und Erfahrung dargestellt.

Können Sie das Programm in drei Sätzen beschreiben?
Dieses Programm macht einen Ingenieur zum Manager. Es ermöglicht Ingenieurtätigkeiten besser zu zu managen und zu verwalten.
In Verbindung mit der Partneruniversität (Oakland Universität) eröffnet das Programm eine komplett neue und aufregende Lernerfahrung.

Was haben Sie sich vom Lehrgang erwartet? Haben sich Ihre Erwartungen erfüllt?
Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen.

Konnten Sie sich auf Grund des Studiums beruflich weiterentwickeln?
Ich konnte das erlernte Wissen in allen Phasen meiner Karriere verwenden. Es hat mir geholfen, viele schwierige Situationen während meiner vielen Positionen zu bewältigen. Dieses Programm bietet mir Werkzeug für jeden Tag, obwohl es schon 12 Jahre zurückliegt!

Sind die Inhalte des Lehrgangs international verwertbar?

Ja!

Hat der Lehrgang Sie in Ihrer internationalen Karriere unterstützt/Ihnen die Tür zur internationalen Karriere geöffnet?
Besonders in einem internationalen Umfeld, vorwiegend in US amerikanischen Firmen ist der Master-Abschluss von großer Bedeutung. Das Programm öffnet definitiv Türen.
Was war der beste Ratschlag bezüglich Karriere den Sie erhalten haben?
Das am meisten gewünscht Attribut eines Managers ist : „Frustrationstoleranz“.
Was würden Sie jemandem raten, der gerne in Ihrer Position tätig sein würde?
Die Grundlagen zu lernen, fähig sein, Werte aus dem täglichen Leben beizusteuern und seine Zeit nicht in PowerPoint zu verschwenden!


Welche Fähigkeiten sind notwendig oder was hat Sie am meisten auf ihre Karriere vorbereitet?
Zuverlässigkeit, der Wille zu arbeiten, aber gleichzeitig auch Anerkennung dafür erhalten.

Wie sehen Ihre Karrierepläne für die nächsten 3-5 Jahre aus?
International als Manager im Ausland tätig zu sein.

Welches Buch lesen Sie im Moment?
Rolf Dobelli - Die Kunst des klaren Denkens!

(Interview vom 4. Juli 2013)


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt