10. February 2014

E&I Touchdown: MBA Best Thesis Award geht an Christopher Krainer


Prof. Franke (Academic Director, WU) & Christopher Krainer

Am 31. Jänner 2014 wurde im Rahmen des E&I Touchdowns des Instituts für Entrepreneurship & Innovation der MBA Best Thesis Award, die Auszeichnung für die beste Abschlussarbeit des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation, vergeben. In Gegenwart hochkarätiger Gäste, u. a. Lee A. Brudvig, Gesandter der U.S. Botschaft in Wien, oder Dr. Katharina Klausberger, Gründerin von Shpock, bekam Christopher Krainer die begehrte Auszeichnung verliehen.

Das Institut für Entrepreneurship und Innovation der WU lud bereits zum 24. Mal zum E&I Touchdown, der großen Semesterabschlussveranstaltung. Einer der Hauptprogrammpunkte war dabei die Verleihung des MBA Best Thesis Award durch Prof. Dr. Nikolaus Franke, Leiter des Instituts und Academic Director des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation, der gemeinsam von der WU Executive Academy und der TU Wien angeboten wird.

Für das Finale des prestigeträchtigen Awards haben sich in diesem Jahr folgende AbsolventInnen der Professional MBA Entrepreneurship & Innovation Klasse 2011-2013 mit ihren Abschlussarbeiten qualifiziert:  

•    Christopher Krainer: „An Entrepreneurial Journey From a Market Observation to an Identified Business Opportunity based on an Example of the Current Furniture and Home Décor Market“
•    Thomas Moser: „How to get a cow jumping – Changing towards innovation and entrepreneurial thinking“
•    Birgit Oburger: „The Austrian Road Safety Board: Systematic Screening of Innovation Opportunities“
•    Jürgen Rattenberger: „How an organization binds external experts on a more sustainable basis“

Am Ende setzte sich Christopher Krainer, Group Lead Test and Verification bei Philips Consumer Lifestyle Eindhoven, mit seiner Master Thesis durch und bekam den MBA Best Thesis Award von Prof. Nikolaus Franke überreicht. Krainer freute sich aber nicht nur über die Auszeichnung, sondern betonte auch die Vorzüge des Professional MBA:

"Der  Professional MBA Entrepreneurship & Innovation vermittelt umfangreiches Wissen und liefert dir genau jenes Netzwerk, das man benötigt, um “innovativ realisieren“ zu können. Durch die exzellente Kombination von theoretischem Wissen und praxisnahen Professoren und Gastrednern erscheinen die Inhalte bereits während der Vorlesungen logisch und greifbar. Der unternehmerische Gedanke stand dabei hoch im Kurs und die Aussicht, selbst einmal „etwas“ zu gründen oder einfach nur vernünftig sozial-unternehmerisch zu handeln, ist ein unglaublicher Motivationsfaktor. Meine Master Thesis war eigentlich nur eine logische Anwendung genau dieser Inhalte, hauptsächlich aufbauend auf dem weitreichenden und doch fokussierten Wissen.
Diese Kombination und das Hintergrundwissen, jederzeit wirklich etwas verändern und bewegen zu können, macht mich stolz und lässt mich positiv in die Zukunft blicken. Schließlich ist die Welt voller Möglichkeiten, die nur darauf warten, erkannt zu werden.“

Hochkarätige Gastredner beim E&I Touchdown

Ein weiteres Highlight des Abends war die Keynote zum Thema Entrepreneurship von Lee A. Brudvig, Gesandter der U.S. Botschaft in Wien, und der Vortrag von Dr. Katharina Klausberger, Gründerin von Shpock, einer neuartigen Flohmarkt App, über Wege zum Erfolg im App-Business.

Am Programm standen außerdem ausgewählte Präsentationen zu den Projekten des vergangenen Semesters, die in Kooperation mit innovativen Start-Ups wie Clickheels, APPUM oder Femme Maison, etablierten Unternehmen wie der ERSTE Stiftung oder tesa SE und internationalen Forschungseinrichtungen wie CERN durchgeführt wurden. Beim Networking am Buffet sowie dem Entrepreneurs' Clubbing des E&I Clubs fand der Abend seinen Ausklang.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt