23. April 2014

Saša Milenkovic (Robert Bosch Automotive d.o.o. Belgrade, Serbia) gewinnt "Die Presse"-Stipendium für "Professional MBA Automotive Industry"


from left: Univ.Prof.Dr. Jan Lesinsky (STU Bratislava), Alexandra Ahorn (Die Presse), Saša Milenkovic (Robert Bosch Automotive d.o.o. Belgrade, Serbia) & Univ.Prof.Dr. Wilfried Sihn (Vienna University of Technology)

Herr Saša Milenkovic aus Serbien ist der strahlende Gewinner des diesjährigen Stipendiums in der Höhe von EUR 14.500, das die Tageszeitung "DIE PRESSE" für den postgradualen Universitätslehrgang „Professional MBA Automotive Industry“ vergeben hat.

Am 11.04.2014 wurde Herr Milenkovic unter etlichen BewerberInnen in einem Hearing von der Jury ausgewählt. Die Jury bestand aus Univ. Prof. Dr. Wilfried Sihn (TU Wien), Univ. Prof. Dr. Jan Lesinsky (STU Bratislava) und Alexandra Ahorn (DIE PRESSE).

Herr Saša Milenkovic studierte "Industrial Engineering" an der Universität Novi Sad in Serbien. Nach einem Management Training Programm bei einem österreichischen Transportunternehmen arbeitete er als Qualitätsmanager beim Tochterunternehmen in Serbien. Seit März 2013 arbeitet er als "Relocation Project Manager" bei Robert Bosch Automotive d.o.o. Belgrad, Serbien.

Der sechste  Durchgang des Professional MBA Automotive Industry startet am
23. Oktober 2014.

Sichern Sie sich den Frühbucherbonus!
Für eingereichte Bewerbungen bis spätestens 30. April 2014 gilt ein 10%-Frühbucherbonus auf die reguläre Lehrgangsgebühr von EUR 20.000. Der Frühbucherbonus beträgt somit EUR 2.000. Jede/r Studierende kann den Rabatt nur einmal in Anspruch nehmen. Weitere Konditionen können nicht gewährt werden.

Detaillierte Informationen zum Programm sowie zum Bewerbungsprozess finden Sie unter  automotive.tuwien.ac.at.

 

 

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt