15. June 2014

15. Juni 2014 – Tag des Windes


© Tag des Windes / Franz Weinhofer

Nach den “Europäischen Solartagen” im Mai wird heute der “Tag des Windes” mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert.

2008 begann die Energiewende in Europa. Erstmals wurde mehr Windkraftleistung ausgebaut als jede andere Kraftwerkstechnologie. Rund um den 15. Juni, wird daher wieder der Tag des Windes international gefeiert, um diesen Wandel im Energiebereich zu feiern. Spaß mit Freunden und Familie steht im Vordergrund. In der Übersicht finden Sie alle österreichweiten Events.
http://www.tagdeswindes.at/

Der Tag des Windes ist eine gute Möglichkeit um Wissenswertes über die Windenergienutzung zu erfahren und wie die Nutzung der Windkraft die Lösung der Energie- und Klimakrise einleitet. Erfahren Sie, wie Windenergieanlagen funktionieren und die gängigen technischen Konzepte zur Windkraftnutzung.

Österreich war 2006 eines der ersten Länder, wo dieser Tag bereits mit vielen tausend Besuchern gefeiert wurde. Die europäische Windenergie Vereinigung EWEA organisiert seit 2007 den europaweiten, und seit 2009 den weltweiten, Tag des Windes.

Zur internationalen Webseite des Global Wind Days: www.globalwindday.org

Auch das englischsprachige MSc-Programm „Renewable Energy in Central & Eastern Europe“ das vom Continuing Education Center (Technische Universität Wien) in Kooperation mit demEnergiepark Bruck/Leitha bereits zum 11. Mal angeboten wird, beschäftigt sich mit erneuerbarer Energie: Ressourcenmanagement, Energie und Klima, nachhaltige Entwicklung u.v.m.

Näheres zum Programm
erfahren Sie unter http://newenergy.tuwien.ac.at/.

MSc „Renewable Energy in Central & Eastern Europe“:
Nächster Lehrgangsstart: 23. Oktober 2014
Bewerbungen sind bis 27. Juni 2014 möglich.



Follow us
Impressum  Ι  Kontakt