28. October 2014

Vergabe eines 1/3-Stipendiums "Emerging Markets" für den 15. General Management MBA

Ihr Kick-Off zur Karriere im Management


Ein zentrales Anliegen der Technischen Universität Wien und der  Donau-Universität Krems liegt in der Vergabe von Stipendien an qualifizierte Nachwuchsführungskräfte aus „Emerging Markets“. Ziel dieser speziellen Förderung ist es, den KandidatInnen mit überwiegend ost- und südosteuropäischer Nationalität eine akademische Weiterqualifikation zu ermöglichen, ihre Kenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache zu perfektionieren und zugleich interkulturelle Kompetenz zu erwerben.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden auch heuer wieder ein 1/3 -Stipendium „Emerging Markets“ für den postgradualen Universitätslehrgang General Management MBA vergeben. Von einer Fachjury bestehend aus VertreterInnen der beiden universitären Kooperationspartner wurde Herr Dipl.-Ing. Ali Farhadi, einstimmig zum Gewinner des Stipendiums über  EUR 6.966,67gekürt.

Herr Dipl.-Ing. Ali Farhadi ist gebürtiger Iraner und absolvierte an der TU Wien das Studium Bauingenieurwesen. Er arbeitet derzeit bei Hilti AG in der Engineering Abteilung. Als ein technischer Zeichner bei Shiraz-Bau hat er angefangen. Mit dem General Management MBA Programm möchte er einen Einblick in die Struktur von Unternehmen bekommen. Besonders liegt sein Interesse in den Bereichen wie Finance, Management, Teambildung in Firmen, Betriebswirtschaft und Marketing. Mit der Ausbildung möchte er in Zukunft die Baufirma von seinem Vater weiterführen.

Wir wünschen Hr. Farhadi einen guten Start und viel Erfolg.

Detaillierte Informationen zum General Management MBA Programm finden Sie auf unserer Website : generalmba.eu


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt