05. November 2014

Exkursion der MSc ETIA StudentInnen zur Voestalpine Linz


Eine Stadt innerhalb der Stadt Linz – die größte Industriezone Österreichs

Am 30.Oktober 2014 unternahmen die StudentInnen des siebenten MSc ETIA Lehrganges eine Exkursion zur Voestalpine Linz – 800 Fußballfelder würden in das Betriebsgelände passen.

Erster Programmpunkt war das Mittagessen mit Experten der VOEST aus den Bereichen Luft- und Wassergüte. Die ETIA StudentInnen bekamen Information aus erster Hand und konnten direkt Fragen stellen. Die interessante Führung durch die „Voestalpine Stahlwelt“ gab vorab den theoretischen Background für den Prozess der Stahlgewinnung sowie andere interessante Inputs. Danach ging es mit dem Werksbus Richtung Hochofen und durch das Werksgelände. Letzter Programmpunkt war das Warmwalzwerk wo die glühend heißen Stahlplatten zu kleineren Rollen gewalzt werden. Die ExkursionsteilnehmerInnen waren sehr beeindruckt und zufrieden mit allen erhaltenen Informationen.

Weitere Informationen unter: www.etia.at

Facts:
Abschluss: Master of Science in Environmental Technology and International Affairs” (MSc) verliehen von der Technischen Universität Wien
Lehrgangssprache: English
Dauer: 4 Semester, Vollzeit
Programmstart: 28. September 2015
Bewerbungsschluss: 15.März 2015
Lehrgangsleiter: Prof. Dr. Hans Puxbaum (TU Vienna),
Prof. Dr. Gerhard Loibl, LL.B. (DA Vienna)

Kontakt & Information:
Vienna University of Technology
Continuing Education Center
Mag. Isabelle Starlinger
Operngasse 11/017, A-1040 Vienna
T: +43 (0)1 58801-41716
F: +43 (0)1 58801-41799
E: office@etia.at
H: www.etia.at



Follow us
Impressum  Ι  Kontakt