08. August 2014

„Auf nach Bratislava – ein Tag auf der Donau“


Besuch des Kraftwerks Cunovo

Alumni Energy Tour am 16. Juni 2014 - MSc “Renewable Energy in CEE”

Bei Kaiserwetter gingen ca. 20 “REN-Piraten” an Bord des Twin City Liners von Wien nach Bratislava. Die Fahrt war wirklich spektakulär – zum einen wegen der wundervollen Landschaft, zum anderen wegen der 60 km/h, mit der das Schiff die Donau stromabwärts fuhr.

Die zwei Dieselmotoren haben zwar nichts zu tun mit erneuerbarer Energie, aber die Beschleunigung war trotzdem cool! Nach 45 Minuten erreichten wir das Herz Bratislavas. Am Kai empfing uns schon unser Kollege und REN-Absolvent Karol Galek. Karol organisierte sowohl die Exkursion zum Kleinkraftwerk Čunovo, als auch das gemeinsame Abendessen in der Innenstadt von Bratislava – vielen Dank dafür!

Ein Bus brachte uns nach Čunovo (24,4 MW, mit vier horizontalen Kaplanturbinen), das Teil der großen Wasserkraftanlage Gabčíkovo (720 MW, mit acht vertikalen Kaplanturbinen) ist.
Der Technische Leiter führte uns durch die Anlage und erklärte uns auch die Entstehungsgeschichte des gesamten Gabčíkovo-Kraftwerkssystems. Gabčíkovo war ursprünglich gemeinsam mit Nagymaros (Ungarn) geplant, der ungarische Teil wurde jedoch niemals realisiert.

Zurück in Bratislava spazierten wir noch durch das historische Stadtzentrum bevor wir uns in einem wirklich pittoresken Restaurant mit traditionell slowakischem Essen und Trinken verwöhnen ließen. Um 22:30 Uhr mussten wir uns von unseren slowakischen Freunden leider verabschieden – der Twin City Liner zurück nach Wien wartete bereits.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt