12. March 2015

ClimateLaunchpad 2015: 1.000 neue Cleantech-Ideen gesucht!


Wir möchten Sie auf Europas größten Wettbewerb für Klimaschutz- & Cleantech-Businessideen aufmerksam machen und freuen uns auf viele Einreichungen zu Klimaschutz- bzw- Cleantech-Business-Ideen – alle Details finden Sie unter www.wwf.at/climatelaunchpad. Das Ziel dieses EU-weiten Wettbewerbs ist es, Europas Cleantech-Potenzial frei zu legen und Innovationen voranzutreiben. Jeder, der eine Business-Idee in den Bereichen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel hat, ist eingeladen daran teilzunehmen.

Nach einem erfolgreichen Start im letzten Jahr, wird ClimateLaunchpad heuer bereits zum zweiten Mal durchgeführt. Die Anzahl der teilnehmenden Länder wurde von zehn auf 23 erhöht - unter den neuen Ländern ist auch Österreich. Die nationale Koordination des Wettbewerbs übernimmt der WWF Österreich.

Das WWF Österreich freut sich auf viele Einreichungen rund um innovative Ideen zum Thema! Die Anmeldefrist endet am 6. Mai 2015. Die besten Einsendungen werden zu einem Boot Camp Ende Mai eingeladen, und erhalten in den darauffolgenden Wochen Coachings bezgl. Geschäftsmodell, Pitching ihrer Idee etc.

Am 1. Juli 2015 findet das nationale Finale statt. Die Teilnehmer präsentieren ihre Ideen und eine Jury bestimmt die Sieger. Die 3 Besten jeden Landes qualifizieren sich für das internationale Finale Anfang September in Amsterdam.

Auch das englischsprachige MSc-Programm „Renewable Energy in Central & Eastern Europe“, das vom Continuing Education Center (Technische Universität Wien) in Kooperation mit dem Energiepark Bruck/Leitha bereits zum 12. Mal angeboten wird, beschäftigt sich mit Themen wie Klimawandel , Nachhaltigkeit, erneuerbarer Energie etc.

Näheres zum Programm erfahren Sie unter http://newenergy.tuwien.ac.at/
Nächster Lehrgangsstart: 15. Oktober 2015
Bewerbungsschluss: 26. Juni 2015
Early Bird Bonus bis 31. März 2015


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt