02. April 2015

Exkursion zum Kraftwerk Dürnrohr


Am 13. März 2015 unternahm der Studiengang ETIA 7 eine Exkursion zum Kraftwerk Dürnrohr. Das Kraftwerk befindet sich in Niederösterreich, in der Nähe des stillgelegten AKW Zwentendorf und wird von VERBUND gemeinsam mit der EVN betrieben. Nach unserer Ankunft hielt DI Thomas Zagler eine Präsentation, in welcher er über die Funktion des Kraftwerks Dürnrohr informierte und die Rolle des VERBUNDs als einem der größten thermalen Energielieferanten und Fernwärmeanbieter Österreichs unterstrich. Als nächstes gab es eine Führung durch das Kraftwerk Dürnrohr: zuerst bekamen wir einen Eindruck von der Turbine und den Generatoren, gefolgt von der Steuerzentrale und zum Schluss wurde uns der Prozess der Entschwefelung und Denitrifikation erklärt. Wir wurden darüber aufgeklärt, dass VERBUND ein Sprühabsorptionverfahren verwendet, um das Abgas von Schwefel zu reinigen. Dadurch entstehen Gips und Flugasche – diese werden wiederum weiterverkauft und als Baumaterial bzw. zum Füllen alter Minen verwendet. Nach einer zünftigen Mittagsjause trauten sich die Tapferen aufs Dach in 100m Höhe, um einen Rundgang zu machen und einen Blick in die Entschwefelungsanlage zu werfen.

Kirsten Glenn (ETIA07)


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt