22. January 2016

Wertstromdesign und Prozessmanagement


Spezialseminar Wertstromorientiertes Prozess-Management

Sie suchen einen neuartigen, intuitiven und umfassenden Zugang zum Thema Prozessmanagement? Sie haben bereits fachspezifische Vorkenntnisse, sind im Bereich Prozessmanagement, Projektmanagement o.ä. tätig und möchten sich weiterbilden?

Wertstromorientiertes Prozessmanagement ist eine interessante und praxisorientierte Methode zur methodischen Analyse, Planung und Gestaltung und innovativen sowie kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen, die in unterschiedlichen Anwendungsgebieten von Administration bis Produktion eingesetzt werden kann.

Prozessmanagement und Wertstromdesign haben es zum Ziel, Prozesse zu optimieren, Kosten zu senken, Zeit einzusparen und herausragende Leistungen zu erbringen. Im Prozessmanagement steht die effiziente Umsetzung von Abläufen im Mittelpunkt. Die Prozesse werden systematisch an der Vision und den Strategien ausgerichtet. Wertstromdesign betrachtet den Material- und Informationsfluss und zielt darauf ab, Durchlaufzeiten zu reduzieren und Verschwendung zu vermeiden.

Das Spezialseminar „Wertstromorientiertes Prozessmanagement“ welches vom Continuing Education Center angeboten wird, startet am 21. März 2016 an der TU Wien.

Facts
Anmeldefrist: 19.Februar 2016
Start: 21. März 2016 (>> zu den Terminen)
Dauer: 8 Tage (modularer Aufbau)
Unterrichtsort: TU Wien
Unterrichtssprache: Deutsch
Teilnahmegebühren: 2.600 Euro
Abschluss: Teilnahmebestätigung bzw. Abschlusszertifikat der TU Wien

Weitere Informationen und Anmeldung
Technische Universität Wien
Continuing Education Center
Mag. Karin Schuster
Operngasse 11/017 1040 Wien
T: +43 (0)1/58801- 41701
schuster(at)cec.tuwien.ac.at
cec.tuwien.ac.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt