02. August 2016

Vergabe zweier 1/3-Stipendiums "Emerging Markets" für den 17. General Management MBA


V.l.n.r.: Irina Bauchinger (Program Manager DUK), Igor Novak, Alexandra Potkonjak, Wolfgang Aussenegg (Lehrgangsleiter TU Wien)

Ein zentrales Anliegen der Technischen Universität Wien und der  Donau-Universität Krems liegt in der Vergabe von Stipendien an qualifizierte Nachwuchsführungskräfte aus „Emerging Markets“. Ziel dieser speziellen Förderung ist es, den KandidatInnen mit überwiegend ost- und südosteuropäischer Nationalität eine akademische Weiterqualifikation zu ermöglichen, ihre Kenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache zu perfektionieren und zugleich interkulturelle Kompetenz zu erwerben.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden auch heuer wieder zwei 1/3 -Stipendium „Emerging Markets“ für den postgradualen Universitätslehrgang General Management MBA vergeben. Aus den zahlreichen Bewerbungen wurden schließlich FinalistInnen zu einem Hearing eingeladen. Bei den Gesprächen konnten sowohl Frau DI Potkonjak als auch mag.ing.mech. Igor Novak die Jury überzeugen. Beide KandidatInnen kommen aus Kroatien. Frau Potkonjak hat an der TU Wien Architektur studiert und möchte sich durch das MBA-Programm ein Verständnis für rechtliche, wirtschaftliche und soziale Interdependenzen erlangen. Herr Novak hat an der Universität Zagreb Maschinenbau studiert und möchte Kenntnisse im Bereich Wirtschaftswissenschaften und Management erlangen.

Wir wünschen Frau Potkonjak und Herrn Novak einen guten Start und viel Erfolg beim Lehrgang!

Bewerbungen für den Start im Herbst werden noch entgegen genommen. Detaillierte Informationen zum General Management MBA Programm finden Sie auf unserer Website.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt