31. August 2016

Career Spotlight: Jasmin Ploner


Heute im Gespräch: Jasmin Ploner, BA, MSc, Trainee bei der Österreichischen Industriellenvereinigung, Alumna ETIA Class 2013-2015


Warum haben Sie sich für den Masterlehrgang an der TU Wien entschieden?

Während meines BA Studiums in Politikwissenschaften suchte ich nach einer spezifischeren Orientierung, bevorzugt technisch, um mein im Bachelorstudium angeeignetes Allgemeinwissen anzuwenden. Die Unterrichtsfächer des MSc ETIA (Kombination aus Fachwissen der Diplomatischen Akademie und mehr technischen Kursen an der TU Wien) waren genau was ich gesucht hatte.

In wiefern war der ETIA Masterlehrgang ausschlaggebend für Ihren beruflichen Werdegang?

Das ETIA Program eröffnet eine breite Palette an Anstellungsmöglichkeiten, nicht nur im öffentlichen Bereich (UNO, MInisterien, NGOs etc.), sondern auch in großen Unternehmen und besonders auch in Interessensvertretungen. Das spezifische Job-Profil hängt natürlich stark von den Vorstudien ab. Mit meinem Background in Politikwissenschaften interessierten mich besonders Interessensvertretungen im Industriesektor, und so absolviere ich nun das Trainee-Programm der österreichischen Industriellenvereinigung.


Was würden Sie neuen Studieninteressenten für den Masterlehrgang mitgeben wollen – was sollten diese wissen?

Es ist vor allem wichtig, sich vorab die Kurse anzusehen. Da das Program sehr dicht ist, bleibt nicht viel Wahlmöglichkeit, sodaß man von seiner Entscheidung dafür wirklich überzeugt sein sollte, auch im Hinblick auf seine Karriereziele. Die Kurse geben einen generellen Überblick über ein breites Themenspektrum (Wasser, Luft, Abfall, Energie etc.), erst die Master´s Thesis gibt die Möglichkeit einer Spezialisierung auf ein Gebiet. Das MSc Program ist perfekt für jemanden, der vorab zumindest eine ungefähre Idee bezüglich seiner/ihrer Zukunftsziele hat, weil er/sie dann das Maximum für sich herausholen kann. Außerdem bieten die Diplomat. Akademie und die TU Wien einzigartige Networking-Möglichkeiten, die extrem wichtig sind, um Leute kennenzulernen und von Jobangeboten zu erfahren. Genau dieses Networking und der Austausch insgesamt waren für mich die wichtigsten Features des MSc ETIA.


In 10 Jahren werde ich…?


…mich nach der nächsten Station meiner Karriere umsehen!


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt