15. November 2016

Exkursion der MSc ETIA StudentInnen zur Voestalpine Linz


Studienreise zum „saubersten Stahl-Werk weltweit“

Am 27. Oktober 2016 unternahmen die Studierenden des neunten MSc ETIA Lehrganges eine Exkursion zur Voestalpine Linz – einer Stadt innerhalb der Stadt, denn 800 Fußballfelder würden in das Betriebsgelände passen.
Nach der interessanten Führung durch die „Voestalpine Stahlwelt“ mit einem Überblick über den Prozess der Stahlgewinnung ging es mit dem VOEST Bus zum beeindruckenden Hochofen, aus dem der Stahl wie glühende Lava fließt. Die Arbeitsbedingungen sind wirklich herausfordernd – Schutzkleidung und viel Trinken helfen den Arbeitern gegen die Hitzestrahlung. Zum Abschluss gab es ein light lunch mit Experten der VOEST aus den Bereichen Luft- und Wassergüte. Die ETIA StudentInnen bekamen Information aus erster Hand und konnten direkt Fragen stellen.
Weitere Informationen unter: www.etia.at

Facts:
Abschluss: Master of Science in Environmental Technology and International Affairs” (MSc) verliehen von der Technischen Universität Wien
Lehrgangssprache: English
Dauer: 4 Semester, Vollzeit
Programmstart: 25. September 2017
Bewerbungsschluss: 15.März 2017
Lehrgangsleiter :Prof. Dr. Hans Puxbaum (TU Wien),
Prof. Dr. Gerhard Loibl (DA Vienna)


Kontakt & Information: Technische Universität Wien
Continuing Education Center
Mag. Isabelle Starlinger
Operngasse 11/017, A-1040 Vienna
T: +43 (0)1 58801-41716
E: office@etia.at
H: www.etia.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt