25. November 2016

Energy Globe World Award 2016


(C) Energy Globe Foundation

Die weltweit besten Umweltprojekte sind beim Klimagipfel in Marrakesch ausgezeichnet worden

Am 10. November wurde der Oskar der Umwelt, der Energy Globe Award, in einer spektakulären, globalen interaktiven Zeremonie an die besten nachhaltigen Umweltprojekte vergeben. Die international beachtete Verleihung fand unter großem Jubel und Aufmerksamkeit im Rahmen des UNO Weltklimagipfels in Marrakesch statt. 17 Projekte wurden von der internationalen Jury aus knapp 2000 Einreichungen ausgewählt und für den World Award in 6 Kategorien nominiert.

Gewonnen hat in der Kategorie Luft die österreichische Supermarktkette Hofer, der erste Lebensmittelhändler in deutschsprachigen Ländern, der komplett CO2-neutral arbeitet. Alles was durch die großangelegte Kampagne nicht an Emissionen eingespart werden kann, wird durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Ihr einzigartiges Konzept der Emissionsvermeidung, der regionalen Lebensmittelauswahl sowie der aktiven Einbindung von Kunden und Mitarbeitern hat ihnen schließlich auch zum Sieg verholfen! Neben dem österreichischen Projekt waren auch Projekte aus den USA und Indien für die Kategorie Luft nominiert. Eine Software aus den USA für die Überwachung der Infrastruktur in Rechenzentren ermöglicht es dem Rechenzentrumsleiter, die Anlagen mit maximaler Effizienz zu betreiben. So kann er die Kapazität planen und verwalten, Stillstand minimieren, den Energieverbrauch minimieren und Geld sparen. Das indische Sozialunternehmen Pollinate Energy bildet Leute dazu aus, Slumbewohner mit erneuerbarer Energie zu versorgen.

Die detaillierten Beschreibungen der Siegerprojekte und viele Fotos finden Sie hier >>

Übrigens: Bereits 2005 wurde der postgraduale MSc-Lehrgang “Renewable Energy Systems” (damals noch "Renewable Energy in Central & Eastern Europe") und somit die Technische Universität Wien und der Energiepark Bruck/Leitha mit dem Umwelt-Oscar "Energy Globe 2005 des Landes Niederösterreich" ausgezeichnet.

Nähere Informationen zum MSc-Programm Renewable Energy Systems finden Sie unter http://newenergy.tuwien.ac.at.
Nächster Lehrgangsstart: 02. November 2017


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt